Responsive image


Projektdauer: 01.10.2021 - 30.09.2024

Neue Maschinelle Lernverfahren zur akkurateren Pflanzenzüchtung durch Integration heterogener externer Faktoren (CropML)

Derzeit steht die Agrarindustrie unter großem Druck, schnell neue Pflanzensorten für das sich ändernde Klima zu entwickeln und weniger Ressourcen zu verbrauchen. Ziel ist es, die Erträge zu steigern und nachhaltiger zu werden. Um die...
Teilprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Dominik Grimm

Genomic Prediction Genomweite Assoziationsstudien Künstliche Intelligenz Maschinelles Lernen Weitere Forschungsfelder


Projektdauer: 01.10.2021 - 30.09.2024

Identifikation der Ursache von Pflanzenschäden im biologischen Anbau von Topfkräutern sowie Erarbeitung von wirksamen Vermeidungsstrategien und Gegenmaßnahmen

Beim Anbau von Biotopfkräutern treten immer wieder Pflanzenschäden (Keimhemmungen bzw. chlorotische und nekrotische Keimblätter sowie in der Folge ein vermindertes Pflanzenwachstum) auf, deren Ursache nicht abschließend geklärt ist. Eine...
Verbundprojektleitung HSWT: Dr. Dieter Lohr

Ammonifikation Gütesicherung Landnutzung Mikrobiologie Nitrifikation Phytoxische Stoffe


Projektdauer: 01.10.2021 - 30.09.2024

Phänotypische und Genotypische Bearbeitung des Merkmals Wollfeinheit beim Merinolandschaf, Implementierung einer Qualitätssicherung bei Schur und Sortierung

Erfolgsfaktoren und Potentiale für die Inwertsetzung süddeutscher Schafwolle: Züchterische Bearbeitung des Merkmals Wollfeinheit, Entwicklung und Einführung einer Qualitätssicherung bei Schur und Sortierung von Wolle
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Wilhelm Pflanz

Landnutzung Merino Wolle Schaf Schafzucht Tierhaltung


Projektdauer: 01.10.2021 - 30.09.2023

"Landwirt schafft Artenvielfalt" (WISAVI) - Biodiversitätsberatung und -management in der agrarischen Ausbildung an Hochschulen

Ziel des Vorhabens ist es, mit der Entwicklung und modellhaften Erprobung eines geeigneten Lehrangebotes zum Thema „Biodiversitätsberatung und - management in der Agrarlandschaft“ die Ausbildung von Fachkräften an der...

Biodiversität Biodiversitätsberatung Biodiversitätsmanagement


Projektdauer: 01.10.2021 - 31.12.2022

Beeinflussung der Mikrobiota im Darm durch Inhaltsstoffe von Präparaten der Firma Weleda AG

Das menschliche Mikrobiom beinhaltet die ökologische Gemeinschaft aller kommensalen, symbiotischen und pathogenen Organismen, welche unseren Körper besiedeln. Dabei ist die Anzahl der Bakterien die den menschlichen Körper besiedeln höher als die...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Lydia Nausch

Eco Science Gesundheit Mikrobiom Pflanzenwirkstoffe Verdauung


Projektdauer: 01.10.2021 - 30.09.2022

Einsatz von NIR-Food Scannern zur Bestimmung und Optimierung relevanter Qualitätsparameter von Mango und Avocado (NIR Mango + Avocado)

Im Projekt sollen NIR-Modelle für Mango und Avocado zu relevanten Qualitätsparametern (insbesondere Brix und Trockenmasse) erstellt werden. Der Qualitätsverlauf soll dann anhand von Messungen in einem Praxisbetrieb mit umfassender Erfahrung in der...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Heike Susanne Mempel

Ernährung


Projektdauer: 15.09.2021 - 14.08.2023

Verwendung von Pflanzenkohle-Kompost zur Verbesserung des Anwachsverhaltens von Hopfenjungpflanzen auf kupferbelasteten Böden (KoKuHo)

Bereits seit Mitte der 1920er Jahre werden kupferhaltige Pflanzenschutzmittel zur Bekämpfung des Falschen Mehltaus (Pseudoperonospora humuli) im Hopfen eingesetzt. Da dieses Verfahren jahrzehntelang alternativlos war, wurden jährlich große Mengen...
Projektleitung HSWT: Dr. Dieter Lohr

Biokohle Bodenfruchtbarkeit Bodenfunktionen Hopfen Landnutzung Toxizität


Projektdauer: 01.09.2021 - 31.08.2024

Digitaler Zwilling für Obstbau und Forstwirtschaft

Im Rahmen des Projekts »For5G« wird eine praxisnahe 5G-Anwendung für den Kirschenanbau entwickelt. Die Erzeugung und Analyse eines »digitalen Zwillings« von Obstbäumen ist das Herzstück des Projekts, das in der Fränkischen Schweiz und im Landkreis...

Landnutzung


Projektdauer: 01.09.2021 - 31.12.2023

Weißtanne_2.0

Ziel des Projektes ist u. a. die Etablierung der Weißtanne als Mischbaumart auf geeigneten Standorten auch außerhalb ihres natürlichen Verbreitungsgebietes. Hierzu werden unter anderem zwei verschiedene Weißtannenherkünfte auf 0,25 ha großen...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Manfred Schölch

Baumarten Biodiversität CO2 Forstwirtschaft Klimawandel Nachwachsende Rohstoffe Rohstoffe Waldumbau


Projektdauer: 01.09.2021 - 31.12.2022

Erbsen und Erbsenprodukte in der Hühnermast und Ferkelaufzucht unter besonderer Berücksichtigung der Darmgesundheit

Körnerleguminosen gelten in der Landwirtschaft als wertvolle Kulturpflanzen. Sie tragen zur Auflockerung von getreidereichen Fruchtfolgen bei und leisten einen bedeutenden Beitrag zur regenerativen Stickstoffversorgung im Ackerbau, indem sie mit...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Gerhard Bellof

Erbsen Erbsenschalen Ferkel Landnutzung Masthühner


Zentrum für Forschung und Wissenstransfer (ZFW)

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Zentrum für Forschung und Wissenstransfer (ZFW)
Am Staudengarten 8 | Gebäude H11
85354 Freising

T +49 8161 71-5110
zfw[at]hswt.de

Betreuung der Projektseiten

Gerhard Radlmayr | Referent für Forschungskommunikation
T +49 8161 71-3350
gerhard.radlmayr[at]hswt.de