Responsive image


Projektdauer: 01.05.2022 - 30.04.2025

Sensoroptimiertes Brennstoffmanagement und intelligenter Betrieb moderner Biomasseheizkraftwerke

Durch auslaufende EEG-Vergütungen und steigenden Kostendruck evaluieren viele Betreiber:innen bestehender Biomasseanlagen aktuell die Möglichkeit einer Flexibilisierung im Betrieb. Die wesentlichen Herausforderungen sind dabeidie hohe Trägheit der Feuerungen sowiedie großen Schwankungen insbesondere des Wassergehalts, sowohl durch jahreszeitliche Fluktuationen als auch durch große Unterschiede zwischen einzelnen Brennstoffchargen.Das Ziel dieses Projekts ist es, zeitgemäße, effiziente und all...
Verbundprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Bernhard Gatternig

BHKW Biomasseheizkraftwerk Brennstoffmanagement Erneuerbare Energien Prozessregelung


Projektdauer: 01.04.2022 - 31.03.2025

Hobby-Gartenbau mit torfreduzierten und torffreien Substraten auf Basis nachwachsender Rohstoffe, Teilvorhaben 2: Demonstrationsprojekte und Fachinformationen

Derzeit werden für den deutschen Hobbygartenbau jährlich rund 4,5 Millionen Kubikmeter Blumenerden produziert, wobei diese knapp zur Hälfte aus Torf bestehen. Um die Ziele des Klimaschutzprogramms 2030 zu erreichen, soll der Hobbygartenbau aber in etwa fünf Jahren torffrei sein. Dies bedeutet für Hobbygärtner:innen eine erhebliche Umstellung, da sich mit zunehmendem Torfverzicht die chemischen, physikalischen und biologischen Eigenschaften der Blumenerde immer stärker verändern und durch eine...
Teilprojektleitung HSWT: Dr. Dieter Lohr

Nachwachsende Rohstoffe Torfersatz Torfreduzierung Verbraucherinformation Weiterbildung


Projektdauer: 01.04.2022 - 31.10.2022

Machbarkeitsstudie zum Agrardatenraum Bayern

Die Schaffung von Datenräumen (engl. data spaces) gewinnt in allen Wirtschaftszweigen an Bedeutung. Dies eröffnet organisatorische, wirtschaftliche, rechtliche, aber auch technische und fachspezifische Perspektiven aller beteiligten lnteressensgruppen. Um davon auch im bayerischen Agrarsektor zu profitieren, ist eine Vernetzung aller teilnehmenden Landwirt:innen, der SHE und den staatlichen Stellen anzustreben. Dabei müssen auch künftige Lösungen dem Dateneigentümer (v.a. Landwirt:in, SHE) Da...

Umweltvorsorge


Projektdauer: 15.03.2022 - 31.03.2023

Photovoltaik auf Freiflächen im Landkreis Freising - Flächenpotenzialanalyse inklusive Gestaltungsempfehlungen (PFiFFiG)

Klimawandel und Biodiversitätsverlust sind weltweit die großen Herausforderungen der Zukunft. Die Begrenzung des Temperaturanstiegs auf 1,5° C gemäß dem Pariser Klimaabkommen von 2015 bedarf eines massiven Ausbaus der Erneuerbaren Energien. Dieser muss sehr rasch vollzogen werden, denn die CO2-Emissionen sollen bis 2030 um 65% (Klimaschutzgesetz der Bundesrepublik Deutschland, 2021) gesenkt werden. Für Bayern rechnet man mit einem 2-3 fachen Bedarf an Erneuerbaren Energien im Stromsektor inne...
Teilprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Markus Reinke

Erneuerbare Energien


Projektdauer: 01.03.2022 - 28.02.2026

Impact-Entrepreneurship-Education und Existenzgründungen in Mittelfranken

Impact-Entrepreneurship ist sehr komplex: Unternehmerisches Handeln, das auf einen Wandel zu mehr Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur abzielt, verfolgt mehrere, oft miteinander konkurrierende Ziele. Es werden unternehmerische Projekte neben ihrer Wirtschaftlichkeit darauf ausgerichtet und bewertet, inwieweit sie gesellschaftliche Wirkungen entfalten sowie einer ökologisch-nachhaltigen Transformation entsprechen oder diese gar befördern (Triple Bottom Line). Zur Pluralität de...

entrepreneurship Existenzgründung Weitere Forschungsfelder


Projektdauer: 15.02.2022 - 31.12.2026

Kameragestützte Evaluierung von Vogelkollisionen an Windenergieanlagen

Im Rahmen der Energiewende strebt die Bundesregierung Deutschland den drastisch beschleunigten Ausbau regenerativer Energien an (BMU 2010, 2004). Deutschland nimmt zusammen mit den USA im Windenergiesektor eine Spitzenrolle ein (Hötker er al. 2013). Vor allem in Süddeutschland kann die regenerative Stromerzeugung der jetzigen und prognostizierten Nachfrage nicht gerecht werden.Gründe hierfür liegen in zahlreichen Hindernissen bei der Projektierung von Windkraftanalagen. Eine große Problemstel...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Christoph Moning

Biodiversität Erneuerbare Energien Kollisionsvermeidungssysteme Rotmilan Spezieller Artenschutz Vogelschutz Windenergie


Projektdauer: 01.02.2022 - 31.01.2027

Energieeffizienzsteigerung durch die klimaangepasste, synergetische Nutzung von innovativem Energie- und Regenwassermanagement für das Stadtquartier ecoSquare (rain2energy)

Für das entstehende Bamberger Stadtquartier ecoSquare wird eine regenerative thermische Versorgung über ein komplexes kaltes Nahwärmenetz mit Wärmepumpen konzipiert. Ziel ist die thermische Aktivierung der drei, insgesamt ca. 150 m3 großen Regenwasserzisternen, denen je nach Bedarf Wärme entzogen bzw. zugeführt wird. Diese Doppelnutzung der Zisternen ist der neuartige Ansatz eines Multifunktions-Wärmespeichers (systemdienlicher Pufferspeicher und Langfristspeicher) im Quartiersmaßstab auf Nie...

Adiabate Kühlung Anergie BauGB Baugenehmigungsverfahren Bauleitplanung Bauprojekte Bebauungspläne Bebauungsplanung


Projektdauer: 01.02.2022 - 31.08.2025

FitForCows - ein digitales Ausbildungstool zur Verbesserung des Tierschutzes bei Rindern in Form von E-Learning und App

Modell- und Demonstrationsvorhaben Tierschutz im Bundesprogramm Nutztierhaltung#FitForCows ist ein digitales Tool zur Interpretation von Tiersignalen bei Kühen. Viel zu oft werden wichtige Signale der Tiere, die auf Abweichungen der Tiergesundheit hindeuten, übersehen. Dies führt zu Schmerzen und Leiden, die nicht umgehend behandelt oder behoben werden.Das Projektvorhaben gliedert sich in zwei Teilprojekte (TP). Ziel ist zum einen die Erstellung eines im Internet nach Registrierung frei verfü...

Handlungsempfehlungen ableiten Kuhsignale interpretieren Tierschutz und Tiergesundheit beim Rind Tierschutz verbessern Tiersignale


Projektdauer: 01.02.2022 - 31.07.2024

Über den Zusammenhang zwischen trockenstress-induzierter Baummortalität der Rotbuche mit Nachwirkungseffekten sowie kleinräumiger Variabilität in Bodeneigenschaften und Nachbarschaftsverhältnissen

Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Christian Zang

Klimawandel Trockenstress


Projektdauer: 01.02.2022 - 31.12.2022

Land gefragt! Wissen ländlicher Räume im Dialog (LaWiDi)

Termin: Dienstag, 06.12.2022, 18:30 - 20:00 Uhr Anmeldung: https://hswt.zoom.us/meeting/register/tJEocOmhqT0oEtfVSMVD8qv1YIXkKMg9-UQR Die Veranstaltung ist kostenfrei und offen für alle interessierten Personen. Wir blicken zurück auf die Zukunftsdialoge, das Projekt LaWiDi und das maßgebende Wissenschaftsjahr 2022. Im Rahmen einer Online-Podiumsdiskussion wollen wir uns mit der Frage beschäftigen: „Wie begegnen sich Gesellschaft und Wissenschaft heute und morgen?“ Gemeinsame Gespräc...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Jennifer Gerend

Bildung für Nachhaltige Entwicklung Frauen Gender Kinder Ländliche Entwicklung Leben auf dem Land Nachhaltigkeit Partizipation


Zentrum für Forschung und Wissenstransfer (ZFW)

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Zentrum für Forschung und Wissenstransfer (ZFW)
Am Staudengarten 8 | Gebäude H11
85354 Freising

T +49 8161 71-5110
zfw[at]hswt.de

Betreuung der Projektseiten

Gerhard Radlmayr | Referent für Forschungskommunikation
T +49 8161 71-3350
gerhard.radlmayr[at]hswt.de