FitForCows - ein digitales Ausbildungstool zur Verbesserung des Tierschutzes bei Rindern in Form von E-Learning und App

Modell- und Demonstrationsvorhaben Tierschutz im Bundesprogramm Nutztierhaltung

#FitForCows ist ein digitales Tool zur Interpretation von Tiersignalen bei Kühen. Viel zu oft werden wichtige Signale der Tiere, die auf Abweichungen der Tiergesundheit hindeuten, übersehen. Dies führt zu Schmerzen und Leiden, die nicht umgehend behandelt oder behoben werden.

Das Projektvorhaben gliedert sich in zwei Teilprojekte (TP). Ziel ist zum einen die Erstellung eines im Internet nach Registrierung frei verfügbaren E-Learnings #FitForCows (TP 1) für den Einsatz in der landwirtschaftlichen Ausbildung und zum anderen einer zugehörigen Smartphone-App #FitForCows (TP 2) für die praktische Anwendung im Stall (freie Basisversion). Beide Projekte decken grundlegend die gleichen Inhalte ab. Während die App ein kompaktes Digitalformat für den praktischen Einsatz im Stall liefert, bietet das E-Learning die Möglichkeit, einzelne Themengebiete autodidaktisch zu erarbeiten, Ursachen zu verstehen und über das in der App komprimierte Wissen hinaus zu vertiefen. Das damit schnell verfügbare "Wissen to-go" und die Option der sofortigen praktischen Anwendung bieten neue Möglichkeiten, Tierschutz direkt in die Ställe und an das Tier selbst zu transferieren.

Kuhkopf gr%c3%bcn bearb
Kuhkopf gelb bearb
Kuhkopf rot bearb

Der Kuhkopf dient als Wegweiser durch das E-Learning und die App, um physiologische Zustände (grün) von leichten (gelb) und schwerwiegenden Veränderungen (rot) abzugrenzen.


Promotionen

FitForCows - Erstellung eines digitalen Ausbildungstools (E-Learning) für die landwirtschaftliche Ausbildung zur Verbesserung des Tierschutzes bei Kühen


Doktorandin Alina Ballat
Forschungsschwerpunkt Gesundheit
Zeitraum 01.09.2022 - 28.02.2025
Wissenschaftlich betreuende Person HSWT Prof. Dr. med. vet. habil. Prisca Kremer-Rücker
Einrichtungen Fakultät Landwirtschaft, Lebensmittel und Ernährung
Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Wissenschaftlich betreuende Person (extern) Ludwig-Maximilians-Universität München | Prof. Dr. Armin Scholz
mehr

Projektlogo

Verbundprojektleitung


Teilprojektleitung

Dipl.-Ing. Mirjam Lechner
UEG Hohenlohe-Franken w.V.

Projektbearbeitung



Projektmitwirkung


Projektdauer

01.02.2022 - 31.08.2025

Projektpartner

Projektträger

Projektförderung