Responsive image


Projektdauer: 01.01.2022 - 31.12.2025

HAW.International (Modul B): "HSWT goes international: Best Practices internationalisieren"

Die Hochschule Weihenstephan Triesdorf (HSWT) besitzt eine einzigartige Expertise im Bereich der Applied Life Sciences, für die es weltweit einen hohen Bedarf gibt. Bisherige Aktivitäten in der Internationalisierung umfassen eine breites Angebot an internationalen Masterstudiengängen, zahlreiche internationale Hochschulpartnerschaften, die Beteiligung am Erasmusprogramm, einen verstärkten Netzwerkaufbau, internationale Entwicklungs- und Forschungszusammenarbeit, die Digitali...

International Internationale Studiengänge Internationalisation Internationalisierung Weitere Forschungsfelder


Projektdauer: 01.01.2022 - 31.12.2023

African-Bavarian Alliance for Applied Life Sciences

Seit Januar 2022 wird an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT) das Projekt "The African-Bavarian Alliance for Applied Life Sciences" umgesetzt. Die afrikanisch-bayerische Allianz wird durch die Bayerische Staatskanzlei im Rahmen des "Bayerischen Afrikapakets" gefördert und stellt einen wichtigen Teil des Network Africa sowie der Internationalisierungsstrategie der Hochschule dar. Im Rahmen des Projekts soll ein Netzwerk zwischen der HSWT und Partnerinstitutionen aus...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. habil. Carsten Lorz

International Internationalisierung Weitere Forschungsfelder


Projektdauer: 01.02.2021 - 31.12.2022

Verbesserte Nutzung natürlicher Ressourcen in Entwicklungsländern

Seit mehr als 30 Jahren engagiert sich die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT) in der Entwicklungszusammenarbeit durch Partnerschaften mit internationalen Partneruniversitäten. Gemeinsam mit diesen werden Projekte entwickelt und durchgeführt.Die HSWT besitzt eine einzigartige Expertise in der modernen und praxisnahen landwirtschaftlichen und umwelttechnologischen Ausbildung im Spannungsfeld von Wissenschaft und Anwendungsbezug. Dies ermöglicht es, in dieser praxisorientierten Weiterbild...

International Landnutzung


Projektdauer: 01.01.2021 - 31.12.2024

Harnessing of Efficient Vegetable and Fruit Production, Processing and Marketing Systems in Ethiopia through Practice Based Education and Participatory Research (TOMATO)

Das durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) geförderte Projekt der HSWT gemeinsam mit den drei äthiopischen Partneruniversitäten Bahir Dar-, Hawassa- und Arsi zielt auf die Einführung und Stärkung einer praxisorientierten Hochschulausbildung im Bereich der Lebensmittelverarbeitung sowie auf den Aufbau einer langfristigen Kooperation in den Bereichen Lebensmittelverarbeitung und -management zwischen den beteiligten Hochschulen ab.Die Wertschöpfungsketten im Obst- und Gemüsesekt...

International Ausbildung im Bereich Lebensmitteltechnologie Ernährung Inkubator Nachernteverluste


Projektdauer: 01.01.2021 - 31.12.2022

Bavarian-Latin American Alliance for Applied Life Sciences

Angelehnt an die seit 2019 bestehende Bavarian-Ethiopian Alliance for Applied Life Sciences beabsichtigt die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT) mit Unterstützung des Bayerischen Hochschulzentrums für Lateinamerika (BAYLAT) eine Allianz zwischen Bayern und Ländern Lateinamerikas im Bereich der angewandten Lebenswissenschaften zu etablieren. Die zentrale Aufgabe der Allianz wird es sein, das Modell der Hochschulen für angewandte Wissenschaften bekannter zu machen und als Vorla...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. habil. Carsten Lorz

International Applied Life Science Higher Education Internationalisation Internationalisierung Lateinamerika Weitere Forschungsfelder


Projektdauer: 01.10.2020 - 30.09.2023

Technologie- und Anwendungspakt / Technology and Transfer Pact

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung des Ausbildungspakts mit Afrika vom 20. Mai 2019 kündigte Bundesminister Dr. Gerd Müller den Technologie- und Anwendungspakt (TAP) in Zusammenarbeit mit der HSWT an. Während der Ausbildungspakt mit Afrika die breitere Basis für eine anwendungsbezogene, praxisnahe und akademische Ausbildung schaffen soll, hat der Technologie- und Anwendungspakt eine praxisorientierte und konkrete Anwendungsförderung vor Ort zum Ziel. Dies adressiert das Problem einer weni...

International Weitere Forschungsfelder


Projektdauer: 01.04.2020 - 31.03.2022

Digitalisierung mit Ukrainischen Agraruniversitäten

Die HSWT kooperiert seit mehr als 20 Jahren intensiv mit der National Ukrainian Life Science and Environment University (NULESU) in Kiew und der Sumy National Agricultural University (SNAU). Vor ca. 5 Jahren ist die Kooperation mit der Mykolayiv National Agricultural University MNAU hinzugekommen. Bisherige Schwerpunkte der Kooperation waren die Entwicklung von modernen, Bolgona-konformen Studiengängen, eine Unterstützung in einer stärkeren Praxisorientierung und die Erarbeitung betriebswirt...

International Digitalisierung Infrastruktur/Strategie


Projektdauer: 01.10.2019 - 31.12.2021

Bavarian-Ethiopian Alliance for Applied Life Sciences

Von Oktober 2019 bis Dezember 2021 wurde das Projekt "The Bavarian-Ethiopian Alliance for Applied Life Sciences" an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf durchgeführt. Die bayerisch-äthiopische Allianz war Teil des Network Africa am Zentrum für Internationales und ein wichtiger Baustein der Internationalisierungsstrategie der HSWT. Die "Bavarian-Ethiopian Alliance for Applied Life Sciences" wurde von der Bayerischen Staatskanzlei im Rahmen des "Bayerischen Afrikapakets" gefördert.
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. habil. Carsten Lorz

International Akademische Weiterbildung Bildung Bildung für nachhaltige Entwicklung Hochschulnetzwerk Landnutzung


Projektdauer: 01.08.2019 - 30.09.2023

Ausbildungspakt mit Afrika / Training Pact with Africa − 'HSWT International School'

[1] Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH: „Globalvorhaben Grüne Innovationszentren in der Agrar- und Ernährungswirtschaft (GIAE)“, unter: https://www.giz.de/de/weltweit/32209.html (abgerufen am 02.04.2020) [2] Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ): „Green Innovation Centres", unter: http://www.bmz.de/en/zentrales_downloadarchiv/themen_und_schwerpunkte/ernaehrung/Factsheet_Innovationszentren_EN.pdf (abgerufen am 07.04...

International Afrika Ausbildung Landnutzung


Projektdauer: 01.04.2019 - 31.03.2020

Nachhaltigkeit in globalen Wertschöpfungsketten - Modul Lehrvertretung

Das Thema des auszuarbeitenden Proposals befasst sich mit "Wege in die nachhaltige Internationale Bioökonomie: Die Rolle von Standards". Das Thema ist von hoher Relevanz in der aktuellen Forschungslandschaft zum Thema Bioökonomie. Insbesondere bezüglich der stofflichen Nutzung sind die Anforderungen von Nachhaltigkeit in globalen Wertschöpfungsketten zwar in vielen Bereichen der Bioökonomie bereits ausformuliert (BMEL, 2016), die Operationalisierung und Messbarkeit solcher Indikatoren sowie d...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Anja Faße

International Bioökonomie Entwicklungsländer Nachwachsende Rohstoffe Standards Wertschöpfungsketten


Zentrum für Forschung und Wissenstransfer (ZFW)

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Zentrum für Forschung und Wissenstransfer (ZFW)
Am Staudengarten 8 | Gebäude H11
85354 Freising

T +49 8161 71-5110
zfw[at]hswt.de

Betreuung der Projektseiten

Gerhard Radlmayr | Referent für Forschungskommunikation
T +49 8161 71-3350
gerhard.radlmayr[at]hswt.de