Responsive image


Projektdauer: 01.11.2021 - 31.10.2023

Ganzheitliche Optimierung des Energiesystems Vertical Farming durch Integration in Kreislaufwirtschaft (OpEn Farming)

Die Lebensmittelindustrie ist im Wandel, der Transformationsprozess muss sich den globalen Herausforderungen stellen: Klimawandel und Wetterextreme, Lebensmittelsicherheit, Wasserverbrauch, Stickstoffeintrag in die Natur sowie Abhängigkeit von Phosphat und fossilen Energien, Wettbewerb zwischen Stadt und landwirtschaftlich genutzten Flächen. Für den Nexus Energie-Wasser-Lebensmittel ist weltweit bis 2030 insgesamt eine Zunahme des Energiebedarfs um 50% (IEA, 2015), des Lebensmittelbedarfs um ...
Teilprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Heike Susanne Mempel

Weitere Forschungsfelder


Projektdauer: 01.06.2021 - 30.11.2023

Entwicklung und Evaluierung automatisierter Sensoren für ein hoch-effizientes Nährstoffmanagement-System in Indoor Vertical Farms - Teilvorhaben: Evaluierung und Übertragung auf Indoor Farms (SensVert)

Video zum Projekt
Teilprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Heike Susanne Mempel

Aeroponics Fertigation Hydroponics IOT Sensors Vertical Farming Weitere Forschungsfelder


Projektdauer: 01.02.2021 - 31.12.2021

Analysetool zur Qualitätsentwicklung von Obst und Gemüse entlang der Lieferkette vom Produzenten bis zum Konsumenten (FreshAnalytics)

Das Gesamtprojekt FreshAnalytics hat die Entwicklung eines digitalen Basissystems für ein einheitliches Datenmanagement entlang der Lebensmittellieferkette zum Ziel. Die HSWT wird als Teilprojekt dem bereits laufenden Gesamtprojekt wichtige Ergebnisse für die Entwicklung eines Analysetools zur Qualitätsentwicklung von Obst und Gemüse beisteuern. Anknüpfend an einem vorangegangenem Forschungsprojekt zur zerstörungsfreien Qualitätsbewertung von Obst und Gemüse entlang der Supply Chain mit Hilfe...
Teilprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Heike Susanne Mempel

Food Scanner Obst und Gemüse Prognosemodelle Shelflife Weitere Forschungsfelder


Projektdauer: 01.01.2021 - 31.12.2024

Smart Indoor Farming S2

Video zum Projekt

Energieeffizienz Geschlossene Systeme Indoor Farming LED Belichtung


Projektdauer: 01.10.2020 - 31.07.2023

Entwicklung eines hochautomatisierten, modularen Indoor-Farm-Containers zur regenerativen, regionalen sowie klima- und energieneutralen Produktion von Majoran und Rosmarin mit miniaturisierter, automatisierter Wasseraufbereitung (IndoorFarm)

Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines automatisierten Indoor-Farm-Containers zur Kultivierung von Majoran und Rosmarin mit möglichst hohen Öl- bzw. Carnosolsäure-Gehalten.Dazu wird ein regeneratives Energieerzeugungskonzept konzipiert, das in Verbindung mit passender Mess- und Regeltechnik eine hohe Automatisierung des Anbaus bei möglichst vollständig autarkem Betrieb ermöglicht (mind. 98%; <20 kWh/Tag). Dabei werden Kultursysteme und spezifische Einflussfaktoren auf das Pflanzenwach...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Heike Susanne Mempel

Indoor Farming LED Weitere Forschungsfelder


Projektdauer: 01.09.2019 - 31.08.2020

Zerstörungsfreie Qualitätsbewertung von Obst und Gemüse entlang der Supply Chain mit Hilfe von Food-Scannern

Ziel des Forschungsprojekts ist die Erarbeitung von Einsatz- und Nutzungsmöglichkeiten von Food-Scannern zur schnellen und nicht zerstörerischen Erfassung von Qualitätsparametern für ausgewählte Obstarten auf den verschiedenen Stufen der Supply Chain. Das Projekt baut auf dem Forschungsprojekt "Zerstörungsfreie Messmethode zur schnellen Qualitätsbewertung und Haltbarkeitsabschätzung von Lebensmitteln mit Hilfe von Food-Scannern" auf und legt den Fokus auf den Praxiseinsatz von Food-Scannern e...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Heike Susanne Mempel

Digitalisierung Foodscanner Gemüse Obst Zerstörungsfreie Qualitätsmessung


Projektdauer: 01.03.2019 - 29.02.2024

Closed urban modular energy- and resource-efficient agricultural systems (CUBES) | Teilprojekt 2: PlantCube

Zu den größten Herausforderungen des 21. Jh. gehört neben Bevölkerungswachstum und Klimawandel die Verdichtung urbanen Lebens. Räumliche und infrastrukturelle Grenzen zwischen Stadtzentrum und periurbanem Raum verwischen. Gleichzeitig können die zunehmende Verknappung der Anbauflächen und das prognostizierte Wachstum der Weltbevölkerung weder durch den laufenden Fortschritt in der Tier- und Pflanzenzüchtung noch durch eine maximale Effizienzsteigerung in der großflächigen Agrarproduktion komp...
Teilprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Heike Susanne Mempel

Geschlossene Systeme Indoor Farming Kreislaufwirtschaft Landnutzung


Projektdauer: 01.04.2018 - 31.03.2021

Produktqualität und Ressourceneffizienz bei der Pflanzenproduktion in Indoor-Farming-Systemen

Die Produktion von Pflanzen in reinen Kunstlichtsystemen gewinnt im Zusammenhang mit verschiedenen Anwendungen in Bereichen des Indoor-Farming in der öffentlichen Diskussion und in der gärtnerischen Praxis zunehmend an Bedeutung. Ausgewählte Anwendungsfelder wie beispielsweise die Jungpflanzenanzucht, die Produktion von pflanzlichen Rohstoffen für Phytopharmaka oder Spezialkulturen sind insbesondere für die Praxis von großem Interesse. Die Klimaführung sowie vor allem die Lichtintensität und ...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Heike Susanne Mempel

Energieeffizienz Geschlossene Systeme Indoor Farming LED


Projektdauer: 01.09.2017 - 31.12.2022

Process simulation based on plant response (Prosibor) | Entwicklung eines sensorbasierten intelligenten Gewächshaus-Managementsystems - Teilprojekt 1

Für die Produzenten wird die Kommunikation von Nachhaltigkeit immer wichtiger, was sich vor allem durch steigende Anforderungen seitens der Abnehmer äußert. In Zukunft könnte für die Produzenten eine deutlich detailliertere Auskunft über die Art und Menge der eingesetzten Ressourcen notwendig werden. Um die Ressourceneffizienz in der Produktion zu erhöhen, wird ein Gewächshausmanagement-Tool entwickelt, welches den Produktionsprozess simuliert: Process simulation based on plant response (Pros...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Heike Susanne Mempel

Big Data Digitalisierung Informationsmanagement im Gewächshaus Informationsverarbeitung und Naturwissenschaften Qualitätsmanagement Wertschöpfungsketten


Projektdauer: 01.05.2017 - 31.12.2019

Zerstörungsfreie Messmethode zur schnellen Qualitätsbewertung und Haltbarkeitsabschätzung von Lebensmitteln mit Hilfe von Food-Scannern (NIR-Qualitätsbestimmung)

Im Frühjahr 2017 ist das Projekt ,,Zerstörungsfreie Messmethode zur schnellen Qualitätsbewertung und Haltbarkeitsabschätzung von Lebensmitteln mithilfe von Food-Scannern‘‘ gestartet. Es forciert die Entwicklung einer Methode zur einfachen und schnellen Messung der Qualität und Haltbarkeit von ausgewählten (abgepackten) Lebensmitteln. Das entwickelte Modell soll Händlern und Konsumenten eine bessere Orientierung ermöglichen, zu welchem Zeitpunkt genau ein Lebensmittel noch verzehrfähig ist. Fi...
Teilprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Heike Susanne Mempel

Big Data Digitalisierung NIR Qualitätsmessung Shelflife Vorhersagemodelle


Prof. Dr. Heike Susanne Mempel


Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Institut für Gartenbau

T +49 8161 71-5853
heike.mempel[at]hswt.de