Responsive image


Projektdauer: 01.01.2021 - 31.12.2024

Harnessing of Efficient Vegetable and Fruit Production, Processing and Marketing Systems in Ethiopia through Practice Based Education and Participatory Research (TOMATO)

Das durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) geförderte Projekt der HSWT gemeinsam mit den drei äthiopischen Partneruniversitäten Bahir Dar-, Hawassa- und Arsi zielt auf die Einführung und Stärkung einer praxisorientierten Hochschulausbildung im Bereich der Lebensmittelverarbeitung sowie auf den Aufbau einer langfristigen Kooperation in den Bereichen Lebensmittelverarbeitung und -management zwischen den beteiligten Hochschulen ab.Die Wertschöpfungsketten im Obst- und Gemüsesekt...

Ausbildung im Bereich Lebensmitteltechnologie Ernährung Inkubator International Nachernteverluste


Projektdauer: 01.10.2020 - 31.08.2021

Entwicklung eines Online-Lehrangebots: Einführung in den 3D Druck

In den meisten technologischen Bereichen (z. B. Maschinenbau, Architektur, Medizintechnik, Elektotechnik oder Lebensmittelherstellung) hat die Bedeutung des 3D Drucks in den letzten Jahren kontinuierlich zugenommen. Daher liegen die Ziele des geplanten Lehrangebots in einer breiten allgemeinen Einführung in die Anwendungsmöglichkeiten des 3D Drucks, in der Vermittlung der grundlegenden Technologien sowie in den Prozessen, die von der Konstruktion einer 3D Form bis zum fertigen Produkt benötig...
Verbundprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Thomas Lötzbeyer

3D Druck Ernährung Lebensmittel Weiterbildung Wissenstransfer


Projektdauer: 15.09.2020 - 15.09.2023

Reduktion der Lagerverluste bei ökologisch erzeugtem Obst und Gemüse durch ein optimertes Lagermanagement auf Basis von sensorgestützten und adaptiven Modellen zur Prognose der Qualitätsentwicklung und Haltbarkeit (OpLAMa)

Das Forschungsvorhaben verfolgt drei wesentliche Ziele: Entwicklung von zerstörungsfreien, schnellen und einfachen Verfahren zur Beurteilung der sensorischen, geschmacklichen und nutritiven Qualität auf Basis der Nahinfrarotspektroskopie (NIRS) Optimierung von Lagerungs- und Transportbedingungen durch den Einsatz flexibler Sensorsysteme insbesondere für Temperatur, Luftfeuchte und Ethylen sowie intelligenter Steuerungsalgorithmen Erarbeitung von Prognosemodellen zur Abschätzung der Qualitätse...

Digitalisierung Ernährung Lagerschäden Lagerung Lebensmittel Lebensmittelqualität


Projektdauer: 17.12.2019 - 16.12.2024

Prüflabor Getränkeschankanlagen Weihenstephan

Getränkeschankanlagen und deren Bauteile werden im Auftrag der DGUV auf Funktion und Reinigbarkeit getestet. Bei positiver Prüfung kann eine Empfehlung zur Zertifizierung ausgesprochen werden.
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Mirjam Haensel

Ernährung Getränkeschankanlagen Weitere Forschungsfelder


Projektdauer: 01.03.2019 - 31.08.2019

Food Start-up Inkubator Weihenstephan (FSIWS) - Konzeptphase

Mit einem Umsatz von knapp 180 Milliarden Euro und fast 600.000 Beschäftigten in etwas mehr als 6.000 Betrieben ist die Lebensmittelindustrie der viertgrößte Industriezweig in Deutschland. Bei Verbraucherinnen und Verbrauchern besteht zunehmend der Wunsch nach einer auf persönliche Vorlieben und ernährungsphysiologische Bedürfnisse zugeschnittenen Ernährung - etwa lactose- oder glutenfrei, low carb, vegetarisch oder vegan. Zusammen mit den rasanten Entwicklungen in der Digitalisierung bieten ...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Thomas Lötzbeyer

Existenzgründung Food Startup Gesundheit Inkubator


Projektdauer: 01.01.2019 - 31.12.2021

3D Food PERSONALIZER - Prozesse und Algorithmen für eine personalisierte Lebensmittelherstellung

Ein hochinnovativer 3D Food Printer (3D Food PERSONALIZER) soll mit zugehörigen Algorithmen entwickelt werden, um personalisierte Mahlzeiten für Patienten mit Kau- und Schluckstörungen in Pflegeeinrichtungen herzustellen. Mit diesen genau auf die Bewohner zugeschnittenen Mahlzeiten kann dem Problem der Mangel- und Fehlernährung entgegengewirkt werden. Der 3D Lebensmitteldruck ist als zukunftsträchtige innovative Schlüsseltechnologie anzusehen, mit der eine bedarfsgemäße Bereitstellung von...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Thomas Lötzbeyer

3D Food Printing Digitalisierung Ernährung Lebensmittelforschung Smoothfood


Projektdauer: 01.01.2019 - 31.08.2020

Plantbasedmilk - Entwicklung einer pflanzlichen Milchalternative

Das Exist-Gründerteam hat einen Prototyp einer pflanzlichen Milchalternative entwickelt, welcher die geschmacklichen, funktionellen und ernährungsphysiologischen Eigenschaften der Kuhmilch aus pflanzlichen Komponenten nachbildet. Zudem ist die neuartige Milchalternative hypoallergen und umweltschonender als Kuhmilch.
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Thomas Lötzbeyer

Ernährung Gesundheit Pflanzenproteine Vegane Lebensmittel


Projektdauer: 26.10.2018 - 31.12.2019

Auswirkungen von Innovationsstrategien auf die Armut und Ernährungssicherung von Kleinbauern in Tansania (Impact of innovation strategies on poverty and food security of smallholder farmers in Tanzania)

Das spezifische Ziel von lnnFo ist die Bewertung der Verbesserung der Ernährungssituation für die am meisten gefährdete arme ländliche Bevölkerung in Tansania. Ziel ist es zu evaluieren, inwieweit durch die implementierten Strategien die Wohlfahrt und die Ernährungssicherung entlang lokaler und regionaler Wertschöpfungsketten verbessert werden konnten. Zudem werden weitere Auswirkungen auf Entrepreneurship, Lebenszufriedenheit und Migrationsverhalten der teilnehmenden Haushalte sowie die Verä...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Anja Faße

Ernährung Ernährungssicherung Innovationsstrategien Nachwachsende Rohstoffe Tansania Ungleichheit Wirkungsanalyse


Projektdauer: 01.09.2018 - 31.12.2021

Enable 2.0: Healthy food choice in all stages of life | FA6, Modul 3: Personalisierte Preispromotion für gesündere Lebensmittel

Der interdisziplinäre enable Cluster ist ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderter Cluster der Ernährungsforschung und -kommunikation in der Region München–Freising–Nürnberg. Auf der Basis von drei Arbeitspaketen untersuchte der Cluster in 23 Teilprojekten mit unterschiedlichen Disziplinen der Ernährungs- und Lebensmittelforschung zwischen 2015 und 2018 die Möglichkeiten und Wirkungen der Entwicklung schmackhafter und gesunder Fertiggerichte für Mens...
Teilprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Klaus Menrad

Ernährung Interventionsstudie Lebensmittelauswahl Mangelernährung Preispromotion


Projektdauer: 01.09.2018 - 31.12.2021

Enable 2.0: Healthy food choice in all stages of life | FA4 - Modul 1: Eine individuelle multimodale Interventionsstudie zur Bekämpfung von Mangelernährung und Dehydrierung bei älteren Menschen in Pflegeeinrichtungen

Der interdisziplinäre enable Cluster ist ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderter Cluster der Ernährungsforschung und -kommunikation in der Region München–Freising–Nürnberg. Auf der Basis von drei Arbeitspaketen untersuchte der Cluster in 23 Teilprojekten mit unterschiedlichen Disziplinen der Ernährungs- und Lebensmittelforschung zwischen 2015 und 2018 die Möglichkeiten und Wirkungen der Entwicklung schmackhafter und gesunder Fertiggerichte für Menschen in unters...
Teilprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Thomas Lötzbeyer

Ernährung Interventionsstudie Lebensmittelauswahl Mangelernährung Preispromotion


Zentrum für Forschung und Wissenstransfer (ZFW)

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Zentrum für Forschung und Wissenstransfer (ZFW)
Am Staudengarten 8 | Gebäude H11
85354 Freising

T +49 8161 71-5110
zfw[at]hswt.de

Betreuung der Projektseiten

Gerhard Radlmayr | Referent für Forschungskommunikation
T +49 8161 71-3350
gerhard.radlmayr[at]hswt.de