Responsive image


Projektdauer: 01.05.2022 - 30.04.2025

Sensoroptimiertes Brennstoffmanagement und intelligenter Betrieb moderner Biomasseheizkraftwerke

Durch auslaufende EEG-Vergütungen und steigenden Kostendruck evaluieren viele Betreiber:innen bestehender Biomasseanlagen aktuell die Möglichkeit einer Flexibilisierung im Betrieb. Die wesentlichen Herausforderungen sind dabeidie hohe Trägheit der Feuerungen sowiedie großen Schwankungen insbesondere des Wassergehalts, sowohl durch jahreszeitliche Fluktuationen als auch durch große Unterschiede zwischen einzelnen Brennstoffchargen.Das Ziel dieses Projekts ist es, zeitgemäße, effiziente und all...
Verbundprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Bernhard Gatternig

BHKW Biomasseheizkraftwerk Brennstoffmanagement Erneuerbare Energien Prozessregelung


Projektdauer: 15.03.2022 - 31.03.2023

Photovoltaik auf Freiflächen im Landkreis Freising - Flächenpotenzialanalyse inklusive Gestaltungsempfehlungen (PFiFFiG)

Klimawandel und Biodiversitätsverlust sind weltweit die großen Herausforderungen der Zukunft. Die Begrenzung des Temperaturanstiegs auf 1,5° C gemäß dem Pariser Klimaabkommen von 2015 bedarf eines massiven Ausbaus der Erneuerbaren Energien. Dieser muss sehr rasch vollzogen werden, denn die CO2-Emissionen sollen bis 2030 um 65% (Klimaschutzgesetz der Bundesrepublik Deutschland, 2021) gesenkt werden. Für Bayern rechnet man mit einem 2-3 fachen Bedarf an Erneuerbaren Energien im Stromsektor inne...
Teilprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Markus Reinke

Erneuerbare Energien


Projektdauer: 01.11.2020 - 30.09.2021

Evaluierungssystem für eine umweltfreundliche und landschaftsverträgliche Energiewende (EULE) - Phase 2

Video zum Projekt auf dem youtube-Kanal des Projektpartners 'regionalwerke GmbH & Co. KG'
Verbundprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Markus Reinke

Biodiversität Erneuerbare Energien PV-Freiflächenanlagen umweltverträgliche Energiewende Umweltzertifizierung


Projektdauer: 09.12.2019 - 31.10.2020

Evaluierungssystem für eine umweltfreundliche und landschaftsverträgliche Energiewende (EULE)

Das von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt geförderte Gemeinschaftsprojekt hat die Entwicklung eines anlagenspezifischen Umweltaudits für Photovoltaik-Freiflächenanlagen zum Ziel, die eine Energiewende im Einklang insbesondere mit der bedrohten Artenvielfalt maßgeblich unterstützt. Die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT) übernimmt in ihrem Teilprojekt die Evaluierung und das Monitoring der Biodiversität der Vegetationsbestände unter diesen Photovoltaikmodulen und deren Berücksichtigung...
Teilprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Markus Reinke

Biodiversität Erneuerbare Energien PV-Freiflächenanlagen umweltverträgliche Energiewende Umweltzertifizierung


Projektdauer: 01.01.2018 - 31.12.2021

Entwicklung eines Kleinstpumpspeichersystems mit Pumpe-als-Turbine (PATmiPS)

Energiespeicher sind wichtige Bausteine, um den Anteil an regenerativer Energie bei der Stromversorgung zu erhöhen. Nur so kann die Volatilität erneuerbarer Energieerzeugung ausgeglichen werden. Um dem daher verstärkten Interesse sowie den vielfältigen Anforderungen an Speichertechnologien gerecht zu werden, braucht es einer gewissen Vielfalt mit jeweils besonderen Vor- und Nachteilen. Im dem vom Freistaat Bayern geförderten Projekt PATmiPS hat Prof. Dr. Josef Kainz von der Professur für Ener...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Josef Kainz

Erneuerbare Energien Prototypenanlage Pumpspeicher Simulationsmodell Wasserkraft


Projektdauer: 01.04.2016 - 30.11.2016

Pflanzenbauliche Versuche unter einer APV-Dummy-Anlage

Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Heike Susanne Mempel

Energie Landnutzung Nachwachsende Rohstoffe Photovoltaik Wertschöpfungsketten


Projektdauer: 01.10.2015 - 30.06.2017

Landschaftsbild und Energiewende

Ziel des Vorhabens "Landschaftsbild und Energiewende" ist es, auf der Basis einer Betrachtung der landschaftsästhetischen Folgen der Energiewende und ihrer derzeitigen Handhabung in Planungs- und Zulassungsverfahren Vorschläge und Empfehlungen für eine Weiterentwicklung von Bewertungsmethoden zu geben, die zugleich der Tatsache Rechnung tragen, dass eine Wahrnehmung von Landschaft und landschaftlichen Veränderungen individuell sehr verschieden erfolgt. Vor diesem Hintergrund ist auch zu frag...
Teilprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Christoph Moning

Energie Landnutzung Landschaft


Projektdauer: 01.01.2015 - 31.12.2016

Energy Independent Low Energy Buildings in Rural Regions (Energieunabhängige Niedrigenergie-Gebäude in entlegenen Regionen)

Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Andreas Ratka

Energie Nachwachsende Rohstoffe Technikfolgeabschätzung Umweltvorsorge


Projektdauer: 01.11.2014 - 30.04.2018

Energetische Sanierung bei Einfamilienhäusern

Die Steigerung der jährlichen Sanierungsrate auf 2 % stellt ein erklärtes Ziel der Bundesregierung zur Erreichung der Klimaschutzziele dar (BMWi, BMU 2010). Trotz diverser Maßnahmen wie finanzielle Förderungen, Modernisierungsverpflichtungen, Aufklärungs- und Beratungsoffensiven (Küchler und Nestle 2012) – ist seit Erklärung des 2 %-Ziels im Jahre 2010 bis dato kein nennenswerter Anstieg der Sanierungsrate zu verzeichnen. Diese beläuft sich derzeit auf ca. 0,5 – 0,8 % pro Jahr (Holm, Andreas,...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Hubert Röder

Energetische Gebäudesanierung Soziale Nachhaltigkeit Wirtschaftlichkeitsanalyse


Projektdauer: 01.11.2014 - 31.08.2017

Kindertagesstätten und Energiewende - Entwicklung modellhafter Bildungspraxis, Mitarbeiterqualifizierung und kommunale Entwicklung

One of the greatest tasks facing society is energy transition. Educational institutions, too, must address this task. For some time, energy has been increasingly addressed as an educational subject in kintergarten. This makes it possible to raise children’s awareness of, and attention and sensitivity to, crucial insights which are decisive in the shaping of a responsible future. Since kindergarden personnel, parents and cooperating partners from the surrounding area share these roles, the wor...

Bildung für nachhaltige Entwicklung Biomasse Energie Energiefahrrad Energiegarten Energiewende im Kindergarten Kindererziehung Nachwachsende Rohstoffe


Zentrum für Forschung und Wissenstransfer (ZFW)

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Zentrum für Forschung und Wissenstransfer (ZFW)
Am Staudengarten 8 | Gebäude H11
85354 Freising

T +49 8161 71-5110
zfw[at]hswt.de

Betreuung der Projektseiten

Gerhard Radlmayr | Referent für Forschungskommunikation
T +49 8161 71-3350
gerhard.radlmayr[at]hswt.de