Responsive image


Projektdauer: 01.03.2017 - 31.01.2019

Philipp Schwartz Stipendium Prof. Dr. Nasser Haboub

Ende Januar 2019 verabschiedete die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT) Prof. Dr. Nasser Haboub am Ende seiner zweijährigen Hospitation im Rahmen eines Philipp-Schwartz-Stipendiums der Alexander von Humboldt-Stiftung. Der studierte Maschinenbauer aus Syrien kehrt zurück an die Universität Damaskus, wo er der Fakultät für Agrarwissenschaften angehört und die in Weihenstephan erworbenen Kenntnisse in seine zukünftige Arbeit einfließen lassen wird. Schwerpunkte seiner Forschung und Lehre s...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Sebastian Peisl

Bewässerung Entwicklungshilfe Wissenstransfer


Projektdauer: 01.10.2012 - 30.09.2014

Prozessorientierter Einsatz neuartiger katalytisch aktiver Kugelkollektoren in Tiefenfiltern zur Eliminierung von Mangan in der Wasseraufbereitung

Entwicklung neuartiger Filtermaterialien in Tiefenfiltern zu Eliminierung von Mangan in der Wasseraufbereitung Die Aufbereitung von Wasser für den menschlichen Gebrauch unterliegt strengen Anforderungen. Dabei ist die Entfernung von gelöstem Mangan aus manganhaltigen Grundwässern eine wichtige Aufgabe der Aufbereitung in Wasserwerken und industriellen Wasseraufbereitungsanlagen. Im Trinkwasser enthaltenes gelöstes Mangan kann zu verschiedenen technischen und hygienischen Problemen führen. ...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Dirk Rehmann

Technikfolgeabschätzung Umwelttechnologie Umweltvorsorge Verfahrensentwicklung


Projektdauer: 19.07.2012 - 30.11.2012

Berufsfeldanalyse Gartenbau 2012/13 - Absolventenbefragung an Universitäten und (Fach) Hochschulen

Auf gemeinsame Initiative der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf und des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG) wurden im vergangenen Jahr bundesweit Hochschulabsolventen des Gartenbaus befragt. Prof. Dr. Georg Ohmayer von der Fakultät Gartenbau und Lebensmitteltechnologie der HSWT hat federführend die Daten zentral ausgewertet und zur Berufsfeldanalyse Gartenbau 2012/13 zusammengetragen. Dieser Bericht wird regelmäßig im Abstand von zehn Jahren veröffentlicht, um die Arbeitsmarktsituation von Gar...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Georg Ohmayer

Projektdauer: 01.04.2012 - 31.03.2015

Verbrauchsinformationssysteme zur Nutzung am point of sale zum Shelflife und Produkteigenschaften für Obst und Gemüse am Beispiel der Kiwi

Informationsverarbeitung und Naturwissenschaften Nacherntequalität NIR-Spektroskopie Qualitätsmanagement Zerstörungsfreie Qualitätsmessung


Projektdauer: 01.10.2011 - 30.09.2013

Produktionsoptimierung des Fruchtgemüseanbaus unter Glas (E-Learning für Gartenbaubetriebe)

Unter dem Kurznamen ProOptiGem-Net wurde im Zeitraum von 10/2011 bis 09/2013 ein Schulungsangebot für Mitarbeiter und Kulturverantwortliche in Gartenbaubetrieben entwickelt. Das Lehrkonzept basierte auf einer didaktisch sinnvollen Verknüpfung von Präsenzveranstaltungen und virtuellem Lernen (E-Learning). Die Wissensvermittlung fand vorrangig über einen virtuellen Kursraum statt. Neben den Onlinephasen der Schulung wurden auch mehrere Präsenz-Veranstaltungen angeboten, die ein Kennenlernen s...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Volker Henning

Ernährung geschützter Anbau Informationsverarbeitung und Naturwissenschaften Online-Schulung Produktion


Projektdauer: 01.09.2011 - 30.09.2013

FiPs-Net II (Fachqualifikation im Pflanzenschutz - Netzwerk) - 2011 bis 2013 - E-Learning im Pflanzenschutz

Unter dem Projektnamen FiPs-Net (Fachqualifikation im Pflanzenschutz – Netzwerk) wird eine Online-Schulung zum Thema Pflanzenschutz für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Baumschulen, Garten- und Landschaftsbaufirmen und Gartencentern angeboten. Ergänzend zum eigentlichen Wissenstransfer entstand in den letzten Jahren ein Kommunikationsnetzwerk zwischen den Personen, die in den Betrieben für Pflanzenschutz zuständig sind. In Online-Diskussionsforen tauschen sich ehemalige und aktuelle Kur...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Georg Ohmayer

Technikfolgeabschätzung


Projektdauer: 01.07.2011 - 31.12.2014

Verbraucherorientierte Bewertung – Effizienz und Akzeptanz von Carbon Footprints (Teilprojekt AgroClustEr: WeGa)

Die Berechnung des CO2-Fußabdruckes (Product Carbon Footprint), den ein Produkt im Laufe seines Produktlebenszyklus hinterlässt, ist aus der aktuellen Klimadebatte nicht mehr wegzudenken. Der Product Carbon Footprint (PCF) wird auch bei Gartenbauprodukten zu einer zunehmenden Forderung des Handels. Im Projekt „Verbraucherorientierte Bewertung - Effizienz und Akzeptanz von Carbon Footprints“ wird daher der PCF von vier wichtigen Gartenbauprodukten (Spargel, Erdbeeren, Phalaenopsis, Schnittr...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Klaus Menrad

Gartenbau Nachhaltigkeit PCF Verbraucherverhalten


Projektdauer: 27.04.2011 - 31.08.2011

Eignung alternativer Methoden zur Koagulation von Proteinen in Bierwürzen

Im Auftrag der Krones AG wurden am Institut für Lebensmitteltechnologie im Rahmen eines Forschungsvorhabens alternative Methoden zur Reduktion des hitzekoagulierbaren Eiweißes in Bierwürzen untersucht und bewertet. Nach derzeitigem Stand der Technik wird dieser koagulierbare Stickstoff in Bierwürzen mittels thermischer Energie denaturiert und ausgefällt.Im Rahmen dieses Vorhabens wurden als alternative Behandlungsmethoden die Einwirkung von Mikrowellen, Ultraschall, Hochdruckhomogenisation...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Dirk Rehmann

Ernährung Lebensmitteltechnologie Verfahrensentwicklung


Fakultät Gartenbau und Lebensmitteltechnologie

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Fakultät Gartenbau und Lebensmitteltechnologie
Am Staudengarten 10
85354 Freising

T +49 8161 71-3378
gl[at]hswt.de

Betreuung der Projektseiten
Gerhard Radlmayr | Laura Hucke
T +49 8161 71-3350, -5384
publikationen.zfw[at]hswt.de