Evaluation der Einführung eines Wassermanagementsystems für Weinberge im Trinkwasserschutzgebiet Volkach/Astheim

Hintergrund dieses Projektes war zum einen die Einführung eines Bewässerungssystemes im Weinberg bei Volkach und zum anderen die Umstellung der bisherigen Bewirtschaftungsweise der Rebflächen (jede zweite Rebgasse begrünt, ohne Bewässerung) auf die neue (jede Rebgasse ganzjährig begrünt, mit Tropfbewässerung). Das für die Bewässerung benötigte Wasser wurde hierbei durch Auffangen des Oberflächenabflusses bereitgestellt. Durch Lagerung des Wassers in Speicherbecken ober- und unterhalb des Weinberges kann der Wasserbedarf ganzjährig gedeckt werden.

Bild1 Bild2
Rebgassen der alten Bewirtschaftungsweise
Speicherbecken unterhalb des Weinbergs

Erfassung von bodenökologischen Veränderungen

Das Ziel des Vorhabens war die Erfassung der Veränderungen aus bodenökologischer Sicht im Zuge der Umstellung der Bewirtschaftungsweise. Die sich daraus ergebenden Änderungen hinsichtlich der Bodenerosion und des Wasser- und Nährstoffflusses wurden durch Untersuchungen des Bodengefüges, der Infiltrationsrate, der Luftleitfähigkeit und der tiefenhorizontierten Bestimmung des Gehaltes an mineralisiertem Stickstoff ermittelt.

Quantifizierung des Oberflächenabflusses

Des Weiteren lag ein Schwerpunkt in der Quantifizierung und der Bestimmung der Zusammensetzung des Oberflächenabflusses (Nährstoffe, Schwermetalle, DOC- und TOC-Gehalt, Pestizide) und der Analyse der qualitativen Beschaffenheit des Wassers in den Speicherbecken (pH-Wert, Salzgehalt, Gesamthärte, Nährstoffe, Schwermetalle, Algen). Dabei standen Betrachtungen zu niederschlagsabhängigen Erosionsvorgängen, zur zeitlichen Dynamik des Oberflächenabflusses und die Bereitstellung von qualitativ hochwertigem Bewässerungswasser im Fokus.

Abschlussbericht

Den Abschlussbericht können Sie in der rechten Spalte unter "Weblinks" herunterladen.

Projektleitung

Prof. Dr. Wilhelm Pyka (Koordination)
T +49 9826 654-215
wilhelm.pyka [at]hswt.de Mail

Projektbearbeitung


Projektmitwirkung

Dipl.-Ing. Björn Haller

Projektmitwirkung extern

Karl-Hermann Abraham
NTBB Systemtechnik GmbH Link

Walter Erhard
VINAQUA Volkach e.G. Link

Projektdauer

01.05.2010 - 30.04.2013

Projektpartner

B.T.W. - Büro für Technik und Management im Weinbau

Projektträger

Projektförderung

Weblinks

Abschlussbericht Link