Potenziale alternativer Verwertungsmöglichkeiten von Biogas aus Verbrauchersicht (BioGas)

In dem vorgeschlagenen Vorhaben soll die Akzeptanz von Biogasanlagen in deren unmittelbarer Umgebung, die Potenziale von alternativen Verwertungsmöglichkeiten für Biogas (v.a. für Mobilitätszwecke und die Einspeisung von aufbereitetem Biogas in das Erdgasnetz) aus Verbrauchersicht sowie daraus resultierend die praktische Umsetzung der Ergebnisse in Modellregionen in Bayern untersucht werden. Daraus sollen Handlungsempfehlungen für zukünftige Aktivitäten der an der Wertschöpfungskette beteiligten Akteure (vor allem Landwirte) entwickelt und weiträumig distribuiert werden.

Es werden folgende vier Themenfelder in dem beantragten Projekt bearbeitet:

1.) Einstellung der Verbraucher (privat und gewerblich) gegenüber Biogas als Erdgassubstitut zum Heizen
2.) Einstellung der Verbraucher (privat und gewerblich) gegenüber Biogas als Treibstoff
3.) Akzeptanz von Biogasanlagen in der Nachbarschaft
4.) Praktische Umsetzbarkeit der Ergebnisse in Beispielregionen in Bayern.

Projektpartner

- BioEnergie GmbH & Co.KG
- Centrales Agrar-Rohstoff-Marketing und Entwicklungs-Netzwerk e. V. (C.A.R.M.E.N. e. V.)
- erdgas schwaben GmbH
- Fachverband Biogas e. V.

Projektleitung

Prof. Dr. Klaus Menrad (Koordination)
T +49 9421 187-200
klaus.menrad [at]hswt.de Mail

Projektbearbeitung


M. Sc. Willie Stiehler

Projektdauer

01.04.2010 - 31.12.2013