Development and Implementation of an Accredited Cross-Universities Innovation Management Master Program in Tunisia (DICAMP)

Dieses Projekt ist Teil des EU-Programms TEMPUS. TEMPUS unterstützt die Vereinheitlichung der Hochschulausbildung in Zusammenarbeit mit den Ländern außerhalb der EU. Seit 1990 arbeiten 27 Länder zusammen (westlicher Balkan, Osteuropa, Zentralasien, Nordafrika und mittlerer Osten).

In diesem Projekt (DICAMP) wird ein neuer, universitätsübergreifender (drei Universitäten in Tunis) Masterstudiengang zum Thema „Innovation“ in Tunesien konzipiert. Hierbei wird sowohl auf die Anforderungen des Bologna-Prozesses als auch die ökonomische und kulturelle Situation in Tunesien geachtet. Daneben soll der Studiengang durch ein international anerkanntes Institut akkreditiert werden und somit den hohen internationalen Anforderungen an ein Masterstudium genüge leisten.

Im Einzelnen ist das Fachgebiert in folgende Bereiche des Projekts involviert:

- Mitarbeit bei der Konzeption eines neuen, universitätsübergreifenden Masterstudiengangs zum Thema „Innovation“

- Vorbereiten und Abhalten von Vorlesungen in Tunis

- Koordination von Master- und Bachelorarbeiten der Tunesischen Studenten

Tunesische Partner

- Centre Intern. des Technologies de l’Environnement de Tunis
- École Nationale d’Ingénieurs de Tunis
- Ecole Sup. des Sciences Economiques et Commerciales de Tunis
- Institut des Hautes Etudes Commerciales Carthage
- Ministry of Educ. - Ag. Nat. de Promotion de la Recherche Sci.

Europäische Partner

- Fraunhofer Center for Central and Eastern Europe
- Leipzig Graduate School of Management
- Mines ParisTech
- The University of Exeter
- University of Leipzig

Projektleitung

Prof. Dr. Klaus Menrad (Koordination)
T +49 9421 187-200
klaus.menrad [at]hswt.de Mail

Projektbearbeitung

Projektdauer

15.10.2011 - 14.10.2014

Projektförderung