Vergleich von Produktionssystemen im Obstbau - Interreg IV-Projekt (Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein)

Interreg ist ein Regionalprogramm der Europäischen Union zur Förderung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in Grenzregionen, wie beispielsweise die Region „Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein“, in der auch die Versuchsstation liegt. Die Zusammenarbeit soll in strukturellen und sozioökonomischen Bereichen gefördert werden. Das Projekt wurde für drei Jahre genehmigt.

Projektbeschreibung

In Deutschland liegt der Flächenanteil von ökologisch erzeugtem Kernobst bei ca. 4 %. In der Schweiz dagegen liegt der Anteil schon bei ca. 10 %. Dem vergleichsweise geringen Ausbau des ökologischen Anbaus in Deutschland steht eine deutlich stärker gestiegene Nachfrage gegenüber. Für die weitere Förderung des ökologischen Anbaus sind v.a. Fortschritte in der Produktionstechnik gefragt.

Ziele des Projekts sind demnach die Förderung des ökologischen Obstanbaus und die Verbesserung des Wissenstransfers von der Forschung in die Praxis. Es soll dadurch die Leistungsfähigkeit der Betriebe verbessert und der Obstanbau in der gesamten Bodenseeregion gestärkt werden.

Der Teilversuch am Standort der Versuchsstation beschäftigt sich mit den Auswirkungen der Umstellung von (Alt-)Anlagen auf biologische Produktion. Dazu wurde eine bereits fünf Jahre bestehende Parzelle von 4.600 m² der Apfelsorte 'Jonagored' auf M9 ausgewählt. Ein Teil wird weiterhin nach den Richtlinien der integrierten Produktion bewirtschaftet, der andere auf biologische Produktion umgestellt. Aus den Untersuchungsergebnissen soll abgeleitet werden, mit welchen Risiken und Chancen während der Umstellungsphase zu rechnen ist und wie diese minimiert bzw. genutzt werden können.

Es sind Auswirkungen der Umstellung auf das Wachstum und den Ertrag der Bäume zu erwarten, die durch die unterschiedliche Schädlingsbekämpfung und Bodenpflege verursacht werden. Je nach Merkmal werden die Untersuchungen an Einzelbäumen, sowie für die Teilparzellen insgesamt durchgeführt.

Es gibt vier große Bereiche, in welchen entsprechende Untersuchungen durchgeführt werden:

- Wachstum
- Ertragsverhalten
- Nährstoffversorgung
- Pflanzenschutz