Land gefragt! – Wissen ländlicher Räume im Dialog (LaWiDi)

HSWT beteiligt sich am Wissenschaftsjahr 2022 – Nachgefragt!

Wissenschaft und Forschung durchdringen alle Bereiche unseres Alltags und schaffen laufend Innovationen, die unser Leben verändern. Es ist daher entscheidend, dass wir alle uns mit den Erkenntnissen der Wissenschaft auseinandersetzen, nachfragen und die eigene Perspektive einbringen – um gemeinsam mehr zu erreichen.

Die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT) beteiligt sich am Wissenschaftsjahr 2022 – Nachgefragt! deshalb mit einer Mitmachaktion für interessierte Bürgerinnen und Bürger speziell in den ländlichen Räumen. Die HSWT nutzt speziell ihre regionalen, ländlichen und studentischen Netzwerke, um den Austausch zwischen Bevölkerung und Wissenschaft zu forcieren.

Lawidi bild

Aufruf zum Mitmachen!

Mit dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekt Land gefragt! – Wissen ländlicher Räume im Dialog (LaWiDi) bringt die HSWT Ihnen das Wissenschaftsjahr 2022 näher. Über HSWT- Netzwerke sollen noch mehr Fragen von Bürgerinnen und Bürgern in ländlichen Räumen gesammelt werden. Weitere Aktionen und Diskussionsveranstaltungen sind im Laufe des Jahres geplant und werden hier sowie über weitere Kanäle bekannt gemacht.

Stellen Sie jetzt Ihre Frage für die Wissenschaft und treten Sie zusammen mit anderen Bürgerinnen und Bürgern in einen partnerschaftlichen Dialog mit Politik und Forschung! Der IdeenLauf ist die zentrale Mitmachaktion im Wissenschaftsjahr 2022 – Nachgefragt!. Er zielt darauf ab, neue themenübergreifende Zukunftsfelder für die Forschung zu identifizieren und in die Politik einzubringen.

Vom Pferd bis zum schwarzen Loch - zu jedem Themenbereich ist Wissensdurst willkommen! Hier können Sie Ihre Frage stellen.

Fragen, die vom 14. Januar bis zum 15. April 2022 eingereicht werden, fließen in den IdeenLauf ein und werden von Vertreterinnen und Vertretern aus Wissenschaft und Bevölkerung gesichtet, übergreifenden Themen zugeordnet und weiterbearbeitet. So entsteht schließlich ein Ergebnispapier mit neuen themenübergreifenden Zukunftsfeldern, das im Herbst 2022 an Politik und Wissenschaft übergeben wird und als Ideenspeicher für Forschung und Forschungspolitik dient.


Projektlogo

Projektleitung


Projektbearbeitung


Dipl.-Theol. Benedikt Steinruck
T +49 9826 654-282
benedikt.steinruck[at]hswt.de

Projektdauer

01.02.2022 - 31.12.2022

Projektträger

Projektförderung

Adressierte SDGs (Sustainable Development Goals)

Sdg icon de 04
Sdg icon de 05
Sdg icon de 11
Sdg icon de 16
Sdg icon de 17