3D Food PERSONALIZER - Prozesse und Algorithmen für eine personalisierte Lebensmittelherstellung

Ziel

Ein hochinnovativer 3D Food Printer (3D Food PERSONALIZER) soll mit zugehörigen Algorithmen entwickelt werden, um personalisierte Mahlzeiten für Patienten mit Kau- und Schluckstörungen in Pflegeeinrichtungen herzustellen. Mit diesen genau auf die Bewohner zugeschnittenen Mahlzeiten kann dem Problem der Mangel- und Fehlernährung entgegengewirkt werden.

Der 3D Lebensmitteldruck ist als zukunftsträchtige innovative Schlüsseltechnologie anzusehen, mit der eine bedarfsgemäße Bereitstellung von Lebensmitteln für diese älteren Menschen effizient bewerkstelligt werden kann. Textur, Portionsgröße und Zusammensetzung der Nahrungsmittel lassen sich individuell anpassen.

Die HSWT forscht in dem Verbundprojekt daran, komplett neuartige, texturadaptierte und personalisiert nährstoffangereicherte Lebensmittel mit Hilfe des 3D-Druck Verfahrens zu produzieren.

Schwerpunkte des Projekts

• Entwicklung von Algorithmen zur automatisierten Herstellung personalisierter Lebensmittel
• Digitalisierung der Rezepturerstellung zur Zubereitung der für den Lebensmitteldruck notwendigen 3D Lebensmittel
• Erstellung von Konzepten und Verfahren zur Qualitätskontrolle der personalisierten Lebensmittelherstellung

Im Hinblick auf eine flexible, ressourcenschonende und personalisierbare Zubereitung von Mahlzeiten eröffnet das geplante innovative 30 Food Printing Verfahren vielfältige Möglichkeiten. Neben einem optisch ansprechenden, appetitlichen Erscheinungsbild der Mahlzeiten kann die Portionsgröße an die einzelne Person angepasst werden. Form und Optik des ursprünglichen Lebensmittels lassen sich nachbilden. Außerdem ist es möglich, sehr kleine Portionen mit hoher Nährstoffdichte anzubieten. Somit verbessert sich die Attraktivität des Essens für die Menschen. Durch den kompletten Verzehr der Mahlzeiten in den Pflegeheimen werden weniger Lebensmittelreste verworfen als bei einer Darreichung von Breikost, wie sie heutzutage in vielen Heimküchen praktiziert wird.