Responsive image


Project duration: 2012-07-01 - 2014-03-31

Der Einsatz von Rapsextraktionsschrot in der Intensivmast von männlichen B.U.T. 6 Mastputen

Abstract In einem Fütterungsversuch mit einer Gesamtdauer von 133 Tagen (6-Phasenmast) sollten unterschiedliche Mischungsanteile an Rapsextraktionsschrot (RES) im Alleinfutter für Puten hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf die Mastleistung, den...
Project lead HSWT: Prof. Dr. Gerhard Bellof

Eiweißfuttermittel Geflügelfütterung Landnutzung Tierernährung


Project duration: 2012-03-01 - 2014-02-28

Kleegrassilage II (BÖLN) - Kleegrassilage aus spezieller Nutzung und technologischer Aufbereitung in der ökologischen Geflügel- und Schweinefütterung

Project lead HSWT: Prof. Dr. Gerhard Bellof

Eiweißfuttermittel Geflügelfütterung Landnutzung Schweinefütterung Tierernährung


Project duration: 2011-10-01 - 2015-01-31

Kleegrassilage I (ICOPP) - Kleegrassilage aus spezieller Nutzung in der ökologischen Geflügelfütterung

Die Ernährung monogastrischer Nutztiere in der ökologischen Landwirtschaft ist besonderen Restriktionen unterworfen. Die Versorgung mit essentiellen Aminosäuren (insbesondere Methionin und Lysin gelingt insbesondere beim Geflügel oft nicht in...
Project lead HSWT: Prof. Dr. Gerhard Bellof

Eiweißfuttermittel Geflügelfütterung Landnutzung Schweinefütterung Tierernährung


Project duration: 2010-07-01 - 2012-12-31

Weideochsenmast zur Erzeugung und Vermarktung von Rindfleisch mit erhöhtem Gehalten an Omega-3-Fettsäuren und konjugierten Linolsäuren ("Functional Food")

In einer umfassenden Studie mit Mastochsen wurde der Einfluss von Rasse, Weidesystem sowie Menge und Art der Konzentratbeifütterung auf die Mastleistung, die Schlachtkörperqualität und das Fettsäurenmuster im Fleisch untersucht.
Project lead HSWT: Prof. Dr. Gerhard Bellof

Rindfleischerzeugung Rindfleischqualität Weidegang


Project duration: 2007-03-01 - 2010-12-31

Erzeugung und Vermarktung von Milch und Milchprodukten mit erhöhten Gehalten an Omega-3-Fettsäuren und konjugierten Linolsäuren („Functional Food“) unter besonderer Beachtung des Bewirtschaftungssystems „Vollweide“

Eine grünlandbasierte Fütterung von Milchkühen führt zu einer geänderten Zusammensetzung des Milchfettes. Das bietet neue Ansätze für die Vermarktung von hochwertigen Milchprodukten. Gelingt es, Milchprodukte mit natürlich erhöhten Gehalten an...

Milcherzeugung Milchqualität Weidegang


Prof. Dr. Gerhard Bellof


Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Fakultät Nachhaltige Agrar- und Energiesysteme
Am Staudengarten 1
85354 Freising

T +49 8161 71-6401
gerhard.bellof[at]hswt.de