Responsive image


Project duration: 2021-07-01 - 2023-12-31

Klimamodul (Pocket Parks) zur Mitigation des Klimawandels - Teilprojekt Entwicklung von Bodensubstraten und der Oberflächenbeschaffenheit sowie Ermittlung von Einflüssen und Belastungen auf das Klimamodul

Durch die klimatischen Veränderungen der letzten Jahre haben sich im Wesentlichen drei Faktoren, die die urbanen Siedlungsstrukturen und Lebensbedingungen beeinflussen, sehr stark verändert:das mittlere Temperaturniveau,die Niederschlagsvariabilität, die Höhe des Oberflächenabflusses.Aus Sicht der Stadtentwicklung besteht die Möglichkeit, diesen Zielkonflikt mittels Pocket Parks (Begrünungsinseln), die auch noch in den Stadtzentren mit ihrer hohen Bebauungsdichte vorhanden sind oder die sich ...
Project lead HSWT: Prof. Dr. Frank Kolb

Klimawandel Mikroklima Pocket Parks Schwammstadt-Prinzip


Project duration: 2019-06-26 - 2019-11-30

Adsorptionsversuche mit Aktivkohle zur Abreicherung von PFC aus Deponiesickerwasser

Ein Deponiesickerwasser, welches als gewerbliches Abwasser (siehe Definition D·U·M) eine Be­lastung der Umwelt darstellt, soll mittels von adsorptiv wirkenden Substanzen nachhaltig von poly­- bzw. perfluorierten Alkyl-Substanzen (PFC) abgereinigt werden. Die genannte Stoffgruppe umfasst mehr als 3.000 anthropogen hergestellte Substanzen, die je nach Länge der Kohlenstoffverbindun­gen in lang- oder kurzkettig unterschieden werden können. Die Wasserstoffatome dieser Ketten können teilweise (pol...
Project lead HSWT: Prof. Dr. Frank Kolb

Adsorption Aktivkohle Deponiesickerwasser PFC Weitere Forschungsfelder


Project duration: 2019-04-01 - 2021-07-31

Nährstoffrückgewinnung aus flüssigen Gärrückständen - Teilprojekt: Pflanzenverfügbare Nährstoffpotentiale

Im Gartenbau sind in Deutschland 34.700 Betriebe aktiv, die ihre Erzeugnisse auf über 1.287.000 ha Fläche produzieren (SBA, 2005). Von etwa 23.000 Betrieben wird der Gemüseanbau umgesetzt, von denen wiederum die Hälfte für die Unterglasproduktion in Gewächshäusern eine Anbaufläche von 3.700 ha nutzt. Die Produktion von Nutzpflanzen in Gewächshäusern erfolgt mittels natürlicher oder künstlicher Pflanzsubstrate, die ballenförmig ausgebildet sind und in denen die Pflanzen ein Wurzelgeflecht ausb...
Lead of collaborative projects HSWT: Prof. Dr. Frank Kolb

Düngemittelsubstituent Mikroschadstoffe On-site Reinigung Phosphorrückgewinnung Schwermetallentfernung Umweltvorsorge


Project duration: 2015-07-01 - 2017-12-31

Selbstregulierendes Bewässerungssystem für Agrarkulturen auf Basis von neuartigen Kapillardochten

In den letzten Jahren haben sich die Wasserführungen von Oberflächengewässern in Bayern nachhaltig zu Niedrigwasserständen verändert. In den Anbaugebieten von Agrarkulturen mussten zusätzlich zu den Niederschlägen noch erhöhte Wassermengen durch Bewässerungssysteme zugeführt werden, damit die Ertragslage stabilisiert werden konnte. Die abnehmende Wasserverfügbarkeit wird zukünftig zu einer größeren Reglementierung der Entnahmemengen aus Brunnen oder Oberflächengewässern führen und langfris...
Project lead HSWT: Prof. Dr. Frank Kolb

Prof. Dr. Frank Kolb


Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Fakultät Umweltingenieurwesen
Markgrafenstraße 16
91746 Weidenbach

T +49 9826 654-233
frank.kolb[at]hswt.de