Responsive image


Project duration: 2021-01-01 - 2023-12-31

Planung und Bewertung von flexiblen Wohnkonzepten in Holzbauweise für verschiedene Lebensphasen (FleWoKo)

Die Entwicklung flexibel einsetzbarer Wohnkonzepte aus Holz für verschiedene Lebensphasen (,,Beziehungsgründer" und „Ruheständler") steht im Mittelpunkt dieses Projektes. Die Wohnkonzepte sollen die teilweise identischen Wünsche der jeweiligen Nutzer:innen abdecken, aber auch im Sinne eines nachhaltigen Bauens entwickelt und mittels verschiedener Nachhaltigkeitsparameter (z. B. Materialauswahl, Ausgestaltung der Wohnkonzepte) optimiert werden. Angesichts des Überangebots an Holz wird angestre...
Project lead HSWT: Prof. Dr. Klaus Menrad

Nachwachsende Rohstoffe


Project duration: 2020-02-07 - 2023-03-31

Digitale Management-Unterstützungssysteme für kleine und mittelständische Unternehmen in Wertschöpfungsketten von Zierpflanzen, Stauden und Schnittblumen (PlantGrid)

Für viele Wertschöpfungsketten im Gartenbau besteht das Problem, dass die Nachfrage der Konsumenten nach gärtnerischen Produkten (insbesondere Zierpflanzen, Stauden und Schnittblumen) und der Absatz von Handelsunternehmen oder direkt absetzenden Betrieben stark von externen Faktoren wie Witterung, Feiertagen, Ferien, regionalen Veranstaltungen oder anderen – oftmals noch unbekannten - Einflussfaktoren abhängig ist. Da die Wirkung dieser Faktoren für die Unternehmen sehr schwer einschätzbar is...

Big Data Digitalisierung Gartenbau Landnutzung Wertschöpfungsketten


Project duration: 2017-10-01 - 2021-03-31

Verbraucherreaktionen bei Plastik und dessen Vermeidungsmöglichkeiten am Point of Sale (VerPlaPoS) - Teilprojekt B: Verbraucherumfragen und Verbraucherexperimente

Das von dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekt "Verbraucherreaktionen bei Plastik und dessen Vermeidungsmöglichkeiten am Point of Sale" (VerPlaPoS) startete im Oktober 2017 und ist auf drei Jahre angelegt. Im Verbund mit der Stadt Straubing (Projektkoordinator), Forschungsstelle für allgemeine und textile Marktwirtschaft an der Universität Münster (FATM), dem Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung, der Universität Stuttgart, der Philipps-Un...

Kunststoff Plastik Umweltvorsorge Verbraucherverhalten Vermeidungsstrategien


Project duration: 2016-07-01 - 2020-06-30

Vom Molekül zum Material - Biobasierte Klebstoffe | Pflanzenöl-basierte Polyurethane/Polyamid-Klebstoffe - Verbraucheraspekte - Nachhaltigkeitsbewertung der Produkte (BioKleb)

Klebstoffe sind aufgrund ihrer großen Flexibilität und Produktvielfalt im Vergleich zu anderen bekannten Fügetechniken ein unverzichtbarer Bestandteil des täglichen Lebens. Durch eine Klebung lassen sich fast alle technischen Werkstoffe miteinander verbinden. Allerdings muss ein Klebstoff, je nach Einsatzgebiet, speziellen Anforderungen genügen. Klebstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen stellen eine wichtige Ergänzung zu synthetischen Dispersions- und lösemittelhaltigen Klebstoffen dar. Für si...

Arbeitsmarkteffekte Biobasierte Klebstoffe Nachhaltigkeitsbewertung Nachwachsende Rohstoffe Verbraucherverhalten Wirtschaftlichkeitsanalyse Zahlungsbereitschaft


Project duration: 2013-06-15 - 2017-12-31

Untersuchung der Bereitschaft von Landwirten für die Bereitstellung von Rohstoffen zur Verwertung in Bioraffinerien - dargestellt am Beispiel Grüngut (als Teilprojekt des WZ-Straubing Gemeinschaftsprojekts Hofbioraffinerien)

Die Bioraffinerie-Technologie ermöglicht es, eine Vielzahl von Produkten für die chemische Industrie aus Biomasse herzustellen. Als Rohstoffe für dieses Verfahren können z.B. Getreide, Mais, Stroh aber auch Grüngut, wie etwas Gras verwendet werden. Damit auf Gras basierende Bioraffinerien betrieben werden können, ist es unabdingbar, eine ausreichende Menge dieses Rohstoffes zur Verfügung zu haben. Mit Hilfe einer Analyse des Angebotspotentials wird in diesem Projekt eruiert, welche Einflussgr...
Project lead HSWT: Prof. Dr. Klaus Menrad

Bioraffinerie Landwirtschaft Lieferbereitschaft Grüngut


Project duration: 2011-12-01 - 2015-04-30

Untersuchung der Bereitschaft der Landwirte zur Lieferung lignocellulosehaltiger Rohstoffe - dargestellt am Beispiel Stroh" als Teilprojekt des Graduiertenkollegs BayReChem2050

Stroh kann als lignocellulosehaltiger Rohstoff sowohl für die stoffliche als auch für die energetische Nutzung von Nachwachsenden Rohstoffen dienen. Um einen Beitrag zur Energie- und Rohstoffwende leisten zu können, ist es jedoch wichtig, das verfügbare Potenzial von Stroh abschätzen zu können. Dabei hängt dieses verfügbare Potenzial von der Verkaufsbereitschaft des getreideanbauenden Landwirts ab. Aus diesem Grund stand die Bestimmung der in Bayern verfügbaren Strohmengen im Vordergrund dies...
Project lead HSWT: Prof. Dr. Klaus Menrad

Biogene Reststoffe Landwirtschaft Stroh


Project duration: 2011-10-15 - 2014-10-14

Development and Implementation of an Accredited Cross-Universities Innovation Management Master Program in Tunisia (DICAMP)

Dieses Projekt ist Teil des EU-Programms TEMPUS. TEMPUS unterstützt die Vereinheitlichung der Hochschulausbildung in Zusammenarbeit mit den Ländern außerhalb der EU. Seit 1990 arbeiten 27 Länder zusammen (westlicher Balkan, Osteuropa, Zentralasien, Nordafrika und mittlerer Osten). In diesem Projekt (DICAMP) wird ein neuer, universitätsübergreifender (drei Universitäten in Tunis) Masterstudiengang zum Thema „Innovation“ in Tunesien konzipiert. Hierbei wird sowohl auf die Anforderungen des B...
Project lead HSWT: Prof. Dr. Klaus Menrad

Innovation Masterstudiengang


Project duration: 2010-04-01 - 2013-12-31

Potenziale alternativer Verwertungsmöglichkeiten von Biogas aus Verbrauchersicht (BioGas)

In dem vorgeschlagenen Vorhaben soll die Akzeptanz von Biogasanlagen in deren unmittelbarer Umgebung, die Potenziale von alternativen Verwertungsmöglichkeiten für Biogas (v.a. für Mobilitätszwecke und die Einspeisung von aufbereitetem Biogas in das Erdgasnetz) aus Verbrauchersicht sowie daraus resultierend die praktische Umsetzung der Ergebnisse in Modellregionen in Bayern untersucht werden. Daraus sollen Handlungsempfehlungen für zukünftige Aktivitäten der an der Wertschöpfungskette beteilig...
Project lead HSWT: Prof. Dr. Klaus Menrad

Akzeptanz Biogasanlagen


Project duration: 2006-09-01 - 2008-02-28

Untersuchungen zu den Potentialen von Holzpellet-Heizungen in Deutschland (PELLET)

Holzpellets sind ein zu stäbchenförmigen Pellets gepresstes Brennmaterial aus Holz. Sie werden in speziellen Pelletöfen verfeuert. Diese Heizungen verbinden den Komfort von Ölheizungen mit der Nachhaltigkeit von Holzheizungen. Aufgrund verschiedenster Vorteile (bspw. günstigerer Brennstoffpreis, staatliche Förderung) stieg die Anzahl der Pelletheizungen in Deutschland während der letzten Jahre rapide an. Vor diesem Hintergrund bearbeitete die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf als Teil de...
Project lead HSWT: Prof. Dr. Klaus Menrad

Biomasse Holzpellets Verbraucherverhalten


Dr. rer. pol. Thomas Decker


Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

TUM Campus Straubing
Petersgasse 18
94315 Straubing

T +49 9421 187-204
thomas.decker[at]hswt.de