Gewinnung von Prenylflavonoiden aus Humulus lupulus L. und ihr Effekt auf Differenzierung und Protektion neuronaler Zellkulturen

Doktorandin: Dr. rer. nat. Corinna Urmann
Betreuer HSWT: Prof. Dr. Herbert Riepl
Fakultät: Fakultät Umweltingenieurwesen
Partner-Uni: Technische Universität München | Prof. Dr.-Ing. M. Faulstich
Zeitraum: 15.02.2007 - 17.12.2012

Kurzfassung (deutsch)

Die Prenylflavonoide des Hopfens weisen ein breites biologisches Wirkungsspektrum auf. Für den Einsatz von Hopfenpräparaten, z.B. in der Phytotherapie sind Kenntnisse über zusätzliche biologische Aktivitäten dieser wenig konzentrierten Inhaltsstoffe außerordentlich wichtig. Durch eine aktivitätsgeführte Fraktionierung gelang in dieser Arbeit die Bestimmung eines niedrig konzentrierten Prenylflavonoids des Hopfens, welches eine stärkere neurogeneseinduzierende Aktivität aufweist als der bekannte Differenzierungsfaktor Retinolsäure. Das für diese Aktivität relevante Strukturmerkmal konnte durch eine Struktur-Wirkungs-Analyse bestimmt werden. Des Weiteren wurde eine einfache und günstige Anreicherungsmethode zur Gewinnung dieser neurogeneseinduzierenden Substanzen entwickelt.

Abstract (english)

Prenylflavonoids of hop show a broad spectrum of biological activities. Knowledge of additional biological activities of minor concentrated ingredients is extremly important for the use of hop phytopharmaceuticals. By an activity guided fractionation a low concentrated prenylflavonoid of hops was determined as neurogenesis inducing factor. This flavonoid shows a higher neurogenesis inducing activity as retinoic acid, a well known factor of differentiation. Additionally the structure characteristic which accounts for this neurogensis inducing activity was identified. Furthermore a cheap and simple method to enrich these neurogenesis inducing compounds was developed.