Verbrauchersegmentierung bei Neuproduktbeurteilung von Lebensmitteln

Doktorand: Dr. rer. pol. Kai Sparke
Betreuer HSWT: Prof. Dr. Klaus Menrad
Fakultät: Fakultät Gartenbau und Lebensmitteltechnologie
Partner-Uni: Technische Universität München | Prof. Dr. J. Roosen
Zeitraum: - 31.01.2008

Kurzfassung

Die Einbindung von Verbraucherforschung in den Produktentwicklungsprozess erhöht die Erfolgswahrscheinlichkeit neuer Lebensmittelprodukte. Dabei hat die Segmentierung der Verbraucher anhand von Lebensstilaspekten eine besondere Bedeutung. In der Arbeit wurden Konzepte für die Verbrauchersegmentierung nach einem allgemeinen Lebensmittelkonsumstil und speziell für die Produktgruppe der funktionellen Lebensmittel entwickelt und in zwei empirischen Untersuchungen überprüft. Die jeweils ermittelten Lebensmittel-bezogenen Konsumstile unterschieden sich deutlich in ihren Präferenzen bei parallel durchgeführten Produktkonzepttests, so dass sich die Segmentierungskonzepte für den Einsatz im Rahmen der Neuproduktentwicklung und des Marketings der Lebensmittelindustrie eignen.