Konsumentenverhalten beim Kauf eines privaten Gebrauchsguts am Beispiel Heizung.

Doktorand: Dr. rer. pol. Thomas Decker
Betreuer HSWT: Prof. Dr. Klaus Menrad
Fakultät: Fakultät Gartenbau und Lebensmitteltechnologie
Partner-Uni: Technische Universität München | Prof. Dr. J. Roosen
Zeitraum: - 30.06.2010

Kurzfassung

In der Dissertation wurde das Konsumentenverhalten beim Kauf eines privaten Gebrauchsguts am Beispiel einer Heizung untersucht. Es stand nicht die Marke einer Heizung im Fokus, sondern vielmehr die Produktart ("Ölheizung", "Gasheizung", "Pelletheizung", "Wärmepumpe"). Im Zuge der Arbeit wurde eruiert, welche Faktoren die Entscheidung des Konsumenten für ein bestimmtes Heizungssystem beeinflussen. So stellte sich z.B. heraus, dass "Ökologie" für die Käufer einer Pelletheizung vergleichsweise wichtig ist. Dagegen spielt "Ökonomie" im Vergleich eine übergeordnete Rolle beim Kauf einer Ölheizung. Bei der Interpretation der Ergebnisse dürfen die verschiedenen Einflussfaktoren allerdings nicht einzeln bewertet, sondern müssen vielmehr als Kombination betrachtet werden. Je nachdem welche Aspekte der Konsument aus der Kombination der Kaufgründe als wichtiger erachtet fällt die Entscheidung zu Gunsten eines bestimmten Heizungstypus aus.