Responsive image


Projektdauer: 01.02.2021 - 31.12.2022

Verbesserte Nutzung natürlicher Ressourcen in Entwicklungsländern

Seit mehr als 30 Jahren engagiert sich die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT) in der Entwicklungszusammenarbeit durch Partnerschaften mit internationalen Partneruniversitäten. Gemeinsam mit diesen werden Projekte entwickelt und durchgeführt.Die HSWT besitzt eine einzigartige Expertise in der modernen und praxisnahen landwirtschaftlichen und umwelttechnologischen Ausbildung im Spannungsfeld von Wissenschaft und Anwendungsbezug. Dies ermöglicht es, in dieser praxisorientierten Weiterbild...

Landnutzung International


Projektdauer: 01.08.2019 - 30.09.2023

Ausbildungspakt mit Afrika / Training Pact with Africa − 'HSWT International School'

[1] Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH: „Globalvorhaben Grüne Innovationszentren in der Agrar- und Ernährungswirtschaft (GIAE)“, unter: https://www.giz.de/de/weltweit/32209.html (abgerufen am 02.04.2020) [2] Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ): „Green Innovation Centres", unter: http://www.bmz.de/en/zentrales_downloadarchiv/themen_und_schwerpunkte/ernaehrung/Factsheet_Innovationszentren_EN.pdf (abgerufen am 07.04...

Landnutzung Afrika Ausbildung International


Projektdauer: 01.04.2018 - 31.12.2021

Postgraduate Training Course Food Chains in Agriculture

Am Campus Triesdorf der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf wird das Weiterbildungsprojekt „Food Chains in Agriculture“ für afrikanische Master-Absolventinnen und -Absolventen durchgeführt. Initiator des Projektes war Prof. Dr. Otmar Seibert. In einem 5-monatigen Postgraduiertenkurs „Postgraduate Training Course Food Chains in Agriculture“ [1] werden die maximal 25 Teilnehmenden aus afrikanischen Ländern in folgenden Bereichen geschult:Nachhaltige LandbewirtschaftungVerbesserung von Nachernte-...
Verbundprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Ralf Schlauderer

Landnutzung International Internationalisierung


Projektdauer: 15.10.2017 - 31.07.2021

Theoretical-Oriented to Practical education in Agrarian Studies (TOPAS)

Mit dem ERASMUS+ geförderten Projekt TOPAS unterstützt die Fakultät Landwirtschaft, Lebensmittel und Ernährung der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT) den strukturellen Transformationsprozess an sechs landwirtschaftlichen Hochschulen in Usbekistan, Armenien und der Ukraine. Ziel ist die Kompatibilität zentraler Elemente der Studiengänge im Bereich Agrarmanagement und Agribusiness mit europäischen Standards. Damit soll eine verbesserte Konkurrenzfähigkeit von Hochschulabgängern und -abgä...
Verbundprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Ralf Schlauderer

Landnutzung Armenien betriebswirtschaftliche Datensammlung Ukraine Uzbekistan Verbesserung landwirtschaftliche Praktika


Prof. Dr. Ralf Schlauderer


Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Fakultät Landwirtschaft, Lebensmittel und Ernährung
Fakultät Landwirtschaft, Lebensmittel und Ernährung Markgrafenstraße 16
91746 Weidenbach

T +49 9826 654-218
ralf.schlauderer[at]hswt.de