Landeshauptstadt von Tirol in Österreich: Vogelvielfalt um Innsbruck

Abstract

Mit gut 132 000 Einwohnern ist Innsbruck die bevölkerungsreichste Stadt Tirols und zugleich fünftgrößte Stadt Österreichs. In dem gesamten Ballungsraum leben rund 300 000 Menschen. Innsbruck gilt für viele Deutsche als Tor zum Brenner und somit Durchgangsort in die Urlaubsregionen in Norditalien. Doch Innsbruck hat vielfältige Lebensräume zu bieten. Direkt um die florierende Stadt erheben sich im Norden die Nordkette, die südlichste der vier großen Gebirgsketten im Karwendel, und im Süden die Vorberge der alpinen Zentralkette mit dem 2246 m hohen Patscherkofel. Der enorme Höhengradient zwischen den rund 600 m tiefen Tallagen und den deutlich über 2000 m reichenden Gipfeln rund um die Stadt ist der Grund für die artenreiche Gebirgsvogelwelt.

Mehr zum Titel

Titel Landeshauptstadt von Tirol in Österreich: Vogelvielfalt um Innsbruck
Medien Der Falke
Verlag Aula
Heft 10
Band 2020
ISBN ISSN 0323-357X4
Verfasser/Herausgeber Prof. Dr. Christoph Moning, Christopher König, Felix Weiß
Seiten 22-27
Veröffentlichungsdatum 01.10.2020
Projekttitel ---
Zitation Moning, C.; König, C.; Weiß, F. (2020): Landeshauptstadt von Tirol in Österreich: Vogelvielfalt um Innsbruck. Der Falke 2020 (10), S. 22-27.