Responsive image


Projektdauer: 01.01.2022 - 31.12.2025

HAW.International (Modul B): "HSWT goes international: Best Practices internationalisieren"

Die Hochschule Weihenstephan Triesdorf (HSWT) besitzt eine einzigartige Expertise im Bereich der Applied Life Sciences, für die es weltweit einen hohen Bedarf gibt. Bisherige Aktivitäten in der Internationalisierung umfassen eine breites Angebot an internationalen Masterstudiengängen, zahlreiche internationale Hochschulpartnerschaften, die Beteiligung am Erasmusprogramm, einen verstärkten Netzwerkaufbau, internationale Entwicklungs- und Forschungszusammenarbeit, die Digitali...

International Internationale Studiengänge Internationalisation Internationalisierung Weitere Forschungsfelder


Projektdauer: 01.01.2021 - 31.12.2024

Harnessing of Efficient Vegetable and Fruit Production, Processing and Marketing Systems in Ethiopia through Practice Based Education and Participatory Research (TOMATO)

Das durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) geförderte Projekt der HSWT gemeinsam mit den drei äthiopischen Partneruniversitäten Bahir Dar-, Hawassa- und Arsi zielt auf die Einführung und Stärkung einer praxisorientierten Hochschulausbildung im Bereich der Lebensmittelverarbeitung sowie auf den Aufbau einer langfristigen Kooperation in den Bereichen Lebensmittelverarbeitung und -management zwischen den beteiligten Hochschulen ab.Die Wertschöpfungsketten im Obst- und Gemüsesekt...

Ausbildung im Bereich Lebensmitteltechnologie Ernährung Inkubator International Nachernteverluste


Projektdauer: 01.04.2020 - 30.09.2023

Reduktion bzw. Eliminierung der chemischen Unkrautbekämpfung im Kräuteranbau

Ziel des Projekts ist es, den Kräuteranbau auf dem Feld nachhaltiger zu gestalten. Dafür gilt es, alternative Formen der Unkrautbekämpfung zu finden, die es erlauben den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln zu reduzieren bzw. vollständig zu ersetzen. Es müssen verschiedene Verfahren entwickelt und getestet werden, um unerwünschte Pflanzen während der Vegetationsperiode, bei der Ernte und in der Verarbeitung sicher auszuschließen. Dies gilt insbesondere für die unterschiedlichen Kreuzkrautarten.

Kräuter mechanische Unkrautentfernung mechanische Unkrautregulierung Unkraut


Projektdauer: 16.07.2014 - 31.12.2015

Einfluss von Nährstoffversorgung und Stress auf die Biosynthese von phenolischen Substanzen (Fagopyrin, Rutin, Hypericin und Chlorogensäure) in Buchweizen

Mehrere Forschungsgruppen weltweit berichteten über den gesundheitsfördernden Einfluss von Buchweizen (F. esculentum), vor allem durch den hohen Gehalt an Fagopyrin. Die biochemischen und physiologischen Prozesse in Buchweizen, die die Synthese von Fagopyrin beeinflussen, sind wenig untersucht. Die neuen Erkenntnisse über die Biosynthesewege können dazu beitragen, dass eine effiziente Methode zur Gewinnung der bioaktiven Substanz entwickelt wird. Das Projekt lieferte Informationen über den...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Iryna Smetanska

Bioengineering Biomasse Biotechnologie Buchweizen DFG Ernährung Fagopyrin Gen-Regulation


Prof. Dr. Iryna Smetanska


Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Fakultät Landwirtschaft, Lebensmittel und Ernährung
Fakultät Landwirtschaft, Lebensmittel und Ernährung Markgrafenstraße 16
91746 Weidenbach

T +49 9826 654-228
iryna.smetanska[at]hswt.de

ORCID iD: 0000-0003-2298-2888