Responsive image


Projektdauer: 01.01.2013 - 31.10.2015

Evaluierung der Leistungen und des Verhaltens von neu gezüchteten Zweinutzungshühnern für eine tierschonende Eier- und Hähnchenfleischerzeugung

Die Henne und das Ei? Bekanntlich entsteht eine Legehenne aus einem Küken. Werden Legehennen erbrütet, schlüpfen automatisch auch die Brüder dazu. Allerdings besteht für diese Brüder keine Verwendungsmöglichkeit, daher werden sie meist direkt nach dem Schlupf getötet. Diese Vorgehensweise ist gesellschaftlich wenig akzeptiert.
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Eggert Schmidt

Ernährung


Prof. Dr. Eggert Schmidt


Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Fakultät Nachhaltige Agrar- und Energiesysteme
Am Staudengarten 1
85354 Freising

T +49 8161 71-5325
eggert.schmidt[at]hswt.de