Responsive image


Projektdauer: 01.08.2022 - 31.01.2025

Entwicklung einer neuartigen Organismengemeinschaft zur Aufbereitung von Pflanzenrückständen in einer Umgebung zwischen 25-37°C sowie eines schonenden Verfahrens zur Trennung von Fest- und Flüssigphase im Labormaßstab (PlantExtract)

Bei der Produktion von pflanzlichen Extrakten, Säften, Tees und Ölen fallen Rückstände der Pflanzen an, die je nach Pflanze Anteile zwischen 40 und 90 % der Masse des eingesetzten Rohstoffes ausmachen. Solche Pressrückstände, auch Trester genannt, sind aufgrund der pflanzlichen Matrix komplex zusammengesetzt und enthalten noch zahlreiche interessante Inhaltsstoffe. Derzeit besteht hohes Interesse in einer wertschöpfenden Nutzung der Trester, insbesondere im Hinblick auf die Generierung und Nu...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Sabine Grüner-Lempart

Extraktion Ernährung Fermentation Gesundheit Mikroorganismen Trägerstoff


Projektdauer: 01.05.2020 - 31.10.2022

Entwicklung eines fermentierten Proteingetränks mittels pulsed electric fields und enzymatischer bzw. fermentativer Extraktion gewonnenem Brennnesselprotein (aus Urtica dioica L.) mit einzigartigem Nährstoffprofil (ProgUrt)

Im Rahmen des Projektes soll erstmals ein veganes, nicht-allergenes, proteinreiches und gut bekömmliches Getränk mit einer hohen biologischen Wertigkeit auf Basis von Brennnesseln entwickelt werden, das über ein einzigartiges Nährstoffprofil verfügt. Um eine energieeffiziente und möglichst vollständige Extraktion der Brennnesselproteine zu ermöglichen, soll ein hochmodernes und innovatives Verfahren basierend auf der pulsed electric fields (PEF)-Technologie zum Aufschluss der Brennnessel entw...

Extraktion Nachwachsende Rohstoffe Pflanzenproteine Produktentwicklung


Projektdauer: 01.04.2019 - 31.03.2022

Pflanzenextraktion auf Basis von Fettsäuren zur Gewinnung von Duftstoffen

Zur Gewinnung von Düften aus empfindlichen Blüten wie von Jasmin, Bitterorange, Tuberose, Narzisse und Rose werden hauptsächlich Wasserdampfdestillation und Lösungsmittelextraktionen angewandt. Die dabei verwendeten Stoffe wie Wasser und Hexan sind entweder leicht entzündlich oder führen durch die hohe Siedetemperatur zu unerwünschten Veränderungen. Im Rahmen des Projekts „Pflanzex“ soll ein „grünes“ und schonendes Extraktionsverfahren für Duft- und Aromapflanzen auf Basis von Fettsäuren unte...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Herbert Riepl

Extraktion Enfleurage Kosmetikindustrie Lebensmittelindustrie Lösungsmittel Nachwachsende Rohstoffe


Zentrum für Forschung und Wissenstransfer (ZFW)

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Zentrum für Forschung und Wissenstransfer (ZFW)
Am Staudengarten 8 | Gebäude H11
85354 Freising

T +49 8161 71-5110
zfw[at]hswt.de

Betreuung der Projektseiten

Gerhard Radlmayr | Referent für Forschungskommunikation
T +49 8161 71-3350
gerhard.radlmayr[at]hswt.de