Responsive image


Projektdauer: 01.01.2022 - 31.12.2031

MoorLandwirtschaft für Klimaschutz Allgäu (MoLaKlim)

Moore zählen auf Grund ihrer nassen und damit anaeroben Bodenbedingungen weltweit zu den wichtigsten Kohlenstoffspeichern. Um diese Böden land- und forstwirtschaftlich nutzbar zu machen, wurden in Deutschland mittlerweile ca. 95 % der Moorböden...
Teilprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Matthias Drösler, Dr. Janina Klatt

Paludikulturen Klimaschutz Klimawandel Kohlenstoffspeicherung Moore THG-Emissionen


Projektdauer: 01.03.2016 - 31.12.2022

Paludikulturen für Niedermoorböden in Bayern - Etablierung, Klimarelevanz & Umwelteffekte, Verwertungsmöglichkeiten und Wirtschaftlichkeit (MOORuse)

Die Entwässerung und intensive landwirtschaftliche Nutzung von organischen Böden hat in den letzten Jahrzehnten dazu geführt, dass Moore ihre ökologischen Serviceleistungen verloren haben und zu 'Hotspots' für Treibhausgas-Emissionen geworden...

Paludikulturen Klimaanpassungsstrategien Klimawandel Nachwachsende Rohstoffe Regionalentwicklung Wirtschaftlichkeit


Zentrum für Forschung und Wissenstransfer (ZFW)

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Zentrum für Forschung und Wissenstransfer (ZFW)
Am Staudengarten 8 | Gebäude H11
85354 Freising

T +49 8161 71-5110
zfw[at]hswt.de

Betreuung der Projektseiten

Gerhard Radlmayr | Referent für Forschungskommunikation
T +49 8161 71-3350
gerhard.radlmayr[at]hswt.de