Responsive image


Projektdauer: 01.05.2018 - 30.04.2023

Vegetation der bayerischen Normallandschaft zwischen Klimaerwärmung und Landnutzungsdruck (LandKlif Teilprojekt 3) | Anpassungsstrategien an den Klimawandel im Landschaftsmanagement sowie der Landschafts- und Raumplanung (LandKlif Teilprojekt 10)

Die beiden Teilprojekte an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf sind eingebettet in das interdisziplinäre Verbundprojekt "LandKlif - Auswirkungen des Klimawandels auf Artenvielfalt und Ökosystemleistungen in naturnahen, agrarischen und urbanen Landschaften und Strategien zum Management des Klimawandels". Weitere Teilprojekte finden an Professuren der Universität Würzburg und der Technischen Universität München statt.

Vegetation Biodiversität Grüne Infrastruktur Hemerobie Klimawandel


Projektdauer: 01.07.2016 - 30.04.2020

Alpenhumus als klimasensitiver C-Speicher und entscheidender Standortfaktor im Bergwald

Verbundvorhaben: Alpenhumus als klimasensitiver C-Speicher und entscheidender Standortfaktor im Bergwald; Teilvorhaben 1 (HSWT)Verbundvorhaben: Alpenhumus als klimasensitiver C-Speicher und entscheidender Standortfaktor im Bergwald; Teilvorhaben 2 (TUM)
Verbundprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Jörg Ewald

Vegetation Bodenkunde Forstwirtschaft Klimawandel Kohlenstoffspeicherung Ökosystemleistungen Räumliche Modellierung


Projektdauer: 01.10.2013 - 31.12.2016

VegetWeb 2.0 - nationale Vegetationsdatenbank für Deutschland

Digitalisierung und „Big Data“ sind derzeit in aller Munde. Der Wissenschaft kommt dabei eine wichtige Vorreiter- und Vorbildfunktion zu, was die Nutzbarkeit von Daten für gesellschaftlich relevante Anliegen betrifft. Die HSWT leistet einen Beitrag im Bereich der Vegetationskunde.
Teilprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Jörg Ewald

Vegetation Biodiversität Datenbank Digitalisierung Naturschutz


Projektdauer: 15.07.2013 - 31.12.2013

Temperate Trees at their Limits

Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Jörg Ewald

Vegetation Forstwirtschaft Klimawandel


Projektdauer: 01.10.2012 - 30.09.2015

Spezifizierung der Schwellenwerte für den klimagerechten Anbau von Waldbaumarten durch die Untersuchung von marginalen Vorkommen (MARGINS)

Bestände der in Bayern verbreiteten Hauptbaumarten Fichte, Kiefer, Buche, Trauben-Eiche und Tanne wurden an ihrem südlichen Arealrand vegetations- und standortkundlich untersucht. Die Bäume werden im Süden, trotz der höheren Temperaturen von ähnlichen Zeigerpflanzen wie in Bayern begleitet und zeigen ein bemerkenswertes Höhenwachstum, was auf eine komplexe Überlagerung von Vorteilen (längere Wuchsperiode) und Risiken (Trockenstress) hindeutet.
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Jörg Ewald

Vegetation Forstwirtschaft Klimawandel


Projektdauer: 01.07.2009 - 30.09.2013

Dynamisierung der Donauauen zwischen Neuburg und Ingolstadt, Dynamisierung von Flussauen - Herstellung und Steuerung auenökologischer Prozesse (E+E-Vorhaben)

Das Projekt „Dynamisierung der Donauauen zwischen Neuburg und Ingolstadt“ (Träger: Freistaat Bayern/WWA Ingolstadt) erstellt wesentliche bauliche und technische Voraussetzungen um dem Oberflächen- und Grundwasser im Bereich des Auwaldes zwischen Neuburg und Ingolstadt einen Teil seiner natürlich Dynamik wieder zurückzugeben. Ziel des Begleitvorhabens ist es, die Auswirkungen dieser Prozessdynamik auf Flora und Fauna, mit den davon abhängigen Artengemeinschaften, langfristig zu beobachten und...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Jörg Ewald

Vegetation Biodiversität Naturschutz Renaturierung Umweltmonitoring


Projektdauer: 01.07.2008 - 30.09.2011

Waldinformationssystem Nordalpen (WINALP)

Das Projekt „Waldinformationssystem Nordalpen“ (WINALP) wurde am 30.9.2011 erfolgreich abgeschlossen. Drei Jahre lang haben Forstwissenschaftler, Bodenkundler und GIS-Fachleute für 400.000 ha Wald in den Kalkalpen entlang der Grenze zwischen Bayern, Tirol und Salzburg neue standörtliche Grundlagen für die Bewirtschaftung, Pflege und Sanierung von Bergwäldern erarbeitet. 15 Jahre nach der Verabschiedung wird damit endlich die Forderung des Bergwaldprotokolls der Alpenkonvention nach ausreichen...
Verbundprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Jörg Ewald

Vegetation Bodenkunde Forstwirtschaft Geographische Informationssysteme Landschaftsökologie Schutzwald


Zentrum für Forschung und Wissenstransfer (ZFW)

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Zentrum für Forschung und Wissenstransfer (ZFW)
Am Staudengarten 8 | Gebäude H11
85354 Freising

T +49 8161 71-5110
zfw[at]hswt.de

Betreuung der Projektseiten

Gerhard Radlmayr | Referent für Forschungskommunikation
T +49 8161 71-3350
gerhard.radlmayr[at]hswt.de