Responsive image


Projektdauer: 01.06.2020 - 31.05.2023

Erfassung des Zustands der Wälder in Bayern mit Hilfe von UAV-Technologie (WZE-UAV)

Ziel des Projektes ist es, ein Arbeits- und Auswertungsverfahren zu entwickeln, mit dem das bisherige analoge Verfahren der Waldzustandserhebung, das sehr zeit- und kostenaufwendig ist, mittelfristig durch ein modernes, digitales und objektives Verfahren ersetzt werden kann.
Teilprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Ewald Endres

Fernerkundung Digitalisierung Drohne UAV Umweltvorsorge Waldmonitoring Waldzustandserhebung


Projektdauer: 01.01.2013 - 31.12.2014

Wälder der Kalkalpen - Strategien für die Zukunft (StratALP)

Die Wälder der Nördlichen Kalkalpen sind aufgrund standörtlicher Ungunst und ihrer Nutzungsgeschichte auf bedeutenden Flächen in einem forstlich unbefriedigenden Zustand. Zum Teil sind sie überaltert und weisen trotz standortsgerechter Baumartenmischung im Altbestand keine ausreichende Verjüngung auf. Noch kritischer ist die Situation in strukturarmen, fichtendominierten Beständen. Hier droht im Falle von Kalamitäten der Verlust von Stabilität sowie der Nutz-, Schutz- und Wohlfahrtswirkungen....
Teilprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Jörg Ewald

Fernerkundung Forstwirtschaft Geographische Informationssysteme Naturgefahren Renaturierung Schutzwald


Zentrum für Forschung und Wissenstransfer (ZFW)

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Zentrum für Forschung und Wissenstransfer (ZFW)
Am Staudengarten 8 | Gebäude H11
85354 Freising

T +49 8161 71-5110
zfw[at]hswt.de

Betreuung der Projektseiten

Gerhard Radlmayr | Referent für Forschungskommunikation
T +49 8161 71-3350
gerhard.radlmayr[at]hswt.de