Responsive image


Projektdauer: 01.09.2018 - 31.12.2021

Versuche zur Kompostierung und Verwertung von Hopfenrebenhäcksel zur Optimierung der Nährstoffeffizienz des organisch gebundenen Stickstoffs

Die Hallertau ist das weltweit größte zusammenhängende Hopfenanbaugebiet. Bei der Hopfenernte fallen jährlich rund 230.000 Tonnen Rebenhäcksel an. Etwa 80 % davon werden derzeit nach Abschluss der Erntearbeiten als Wirtschaftsdünger auf die Felder...

Landnutzung Nitratauswaschung Stickstoffdynamik


Projektdauer: 01.04.2018 - 31.12.2021

Postgraduate Training Course Food Chains in Agriculture

Am Campus Triesdorf der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf wird das Weiterbildungsprojekt „Food Chains in Agriculture“ für afrikanische Master-Absolventinnen und -Absolventen durchgeführt. Initiator des Projektes war Prof. Dr. Otmar Seibert. In...
Verbundprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Ralf Schlauderer

Landnutzung International Internationalisierung


Projektdauer: 01.04.2018 - 30.11.2021

Optimierung der Pommes frites Qualitätsproduktion

Die Pommes frites Qualität wird von pflanzenbaulichen Faktoren und lebensmitteltechnologischen Prozessen bestimmt. Entscheidend ist zunächst die Sortenwahl. Hierzu werden jährlich Sortenversuche in Bayern durchgeführt, die Basiswissen für die...
Teilprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Thomas Ebertseder

Landnutzung Bewässerung Düngung Kartoffelqualität Lagerung


Projektdauer: 01.04.2018 - 31.03.2021

Zwischenfrüchte als agronomische Maßnahme für nachhaltige Bodenfruchtbarkeit und Ertragssicherheit (BonaRes CATCHY 2)

„BonaRes“ steht für „Boden als nachhaltige Ressource für die Bioökonomie“. Bei dieser vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Förderinitiative steht die nachhaltige Nutzung der knappen Ressource Boden im Vordergrund....
Teilprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Bernhard Bauer

Landnutzung Ertragsarchitektur Fruchtfolge Stabile Isotopen Stickstoff-Mineralisation Zwischenfrucht


Projektdauer: 01.03.2018 - 31.05.2021

Automatisierte Regelung des Reifenfülldrucks von landwirtschaftlichen Traktoren (ARDopt)

Der Reifenfülldruck von Traktoren hat einen großen Einfluss auf den Dieselverbrauch bei der Straßenfahrt und Feldarbeiten sowie auf die Ertragsfähigkeit des Bodens und die Infiltration von Niederschlägen. Auf der Straße reduziert ein hoher...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Patrick Noack

Landnutzung Automatisierung Bodendruck Digitalisierung Energieeffizienz Reifendruck Schlupf Zugkraft


Projektdauer: 01.01.2018 - 31.03.2023

Schnittmuster - Mahdmosaik und Vielfalt in einer grünlanddominierten Landschaft

Das öffentliche Interesse an der abnehmenden Biodiversität in unseren Ökosystemen steigt in den letzten Jahren stetig an. Wissenschaftliche Studien, die mittlerweile auch die breite Öffentlichkeit erreichen, belegen, dass Vogel-, Insekten- und...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Michael Rudner

Landnutzung Biodiversität Grünland Landschaftspflege Umweltmonitoring


Projektdauer: 15.10.2017 - 31.07.2021

Theoretical-Oriented to Practical education in Agrarian Studies (TOPAS)

Mit dem ERASMUS+ geförderten Projekt TOPAS unterstützte die Fakultät Landwirtschaft, Lebensmittel und Ernährung der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT) den strukturellen Transformationsprozess an sechs landwirtschaftlichen Hochschulen in...
Verbundprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Ralf Schlauderer

Landnutzung Armenien betriebswirtschaftliche Datensammlung Ukraine Uzbekistan Verbesserung landwirtschaftliche Praktika


Projektdauer: 01.05.2017 - 30.04.2019

Wertschöpfung und nachhaltige Bewirtschaftung unternutzter Pflanzenarten der Walnusswälder Kirgisistans durch Nutzung ihres ernährungsphysiologischen Potenzials und ihrer sekundären Pflanzenstoffe; Teilvorhaben HS Rhein-Waal (SusWalFood)

Die Walnusswälder in Kirgisistan sind eine einzigartige biologische und sozio-ökonomische Ressource. Die derzeitige Waldbewirtschaftung ist jedoch nicht nachhaltig, große Teile des Waldes sind überaltert und nur einem Teil der Lokalbevölkerung...
Teilprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Ralf Schlauderer

Landnutzung Ernährung Ernährungssicherung Haushalt Landwirtschaft Obstbau


Projektdauer: 01.04.2017 - 31.12.2020

Nachhaltige Strategien zur Beikrautregulierung im Obstbau

Der Leitfaden Beikrautregulierung wurde im Rahmen dieses Forschungsprojekts gemeinsam mit Partnern aus Deutschland, der Schweiz und Österreich entwickelt. Gefördert wurde das Projekt durch das Regionalprogramm 'Interreg...
Verbundprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Dominikus Gregor Kittemann

Landnutzung Nachhaltigkeit Obstbau Unkraut


Projektdauer: 01.03.2017 - 31.12.2019

Minderung des Trauermückenbefalls durch neuartige anbau- und biotechnische Maßnahmen

Der Befall mit Trauermücken ist ein erhebliches Problem bei der Produktion gärtnerischer Kulturen, insbesondere im Bioanbau. Vor allem bei der Bio-Topfkräuterproduktion schädigen Trauermücken die Kulturen massiv. Auch die Vermarktungsfähigkeit der...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Birgit Zange

Landnutzung Bekämpfung Bradysia Phytomedizin Trauermücke


Zentrum für Forschung und Wissenstransfer (ZFW)

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Zentrum für Forschung und Wissenstransfer (ZFW)
Am Staudengarten 8 | Gebäude H11
85354 Freising

T +49 8161 71-5110
zfw[at]hswt.de

Betreuung der Projektseiten

Gerhard Radlmayr | Referent für Forschungskommunikation
T +49 8161 71-3350
gerhard.radlmayr[at]hswt.de