Responsive image


Projektdauer: 01.11.2014 - 31.08.2017

Kindertagesstätten und Energiewende - Entwicklung modellhafter Bildungspraxis, Mitarbeiterqualifizierung und kommunale Entwicklung

One of the greatest tasks facing society is energy transition. Educational institutions, too, must address this task. For some time, energy has been increasingly addressed as an educational subject in kintergarten. This makes it possible to raise children’s awareness of, and attention and sensitivity to, crucial insights which are decisive in the shaping of a responsible future. Since kindergarden personnel, parents and cooperating partners from the surrounding area share these roles, the wor...

Energie Bildung für nachhaltige Entwicklung Biomasse Energiefahrrad Energiegarten Energiewende im Kindergarten Kindererziehung Nachwachsende Rohstoffe


Projektdauer: 01.05.2013 - 30.04.2016

Akzeptanz von Bürger-Windkraftbeteiligungsmodellen

Der Ausbau der Erneuerbaren Energien ist ein zentraler Eckpunkt der Energiewende in Deutschland. So stieg im Jahr 2015 der Anteil der Erneuerbaren Energien am deutschen Bruttostromverbrauch auf 32,6 %. Dieser starke Anstieg kann insbesondere auf den rasanten Ausbau der Windenergienutzung zurückgeführt werden. Um die Energiewende auch weiterhin erfolgreich durchzusetzen, ist vor allem eine ausreichende Akzeptanz der Bürger für Windkraftanlagen notwendig. Vor diesem Hintergrund untersuchen Kath...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Klaus Menrad

Energie Akzeptanz Nachwachsende Rohstoffe Windkraft


Projektdauer: 01.09.2011 - 31.12.2014

Carbon-Footprint-Analysen entlang der Wertschöpfungsketten von Obst und Gemüse an ausgewählten Beispielen, sowie Erarbeitung eines entsprechenden Zertifizierungs- und Labellingsystems

Der Carbon Footprint (CF) schafft Transparenz über die Treibhaussemissionen (THG) entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Im Vergleich zur industriellen Produktion spielt bei frischen unverarbeiteten Obst- und Gemüseprodukten das Management der Wertschöpfungskette für die Erstellung einer ökologischen Gesamtbilanz eine größere Rolle. Innerhalb einer Produktkategorie gibt es aufgrund unterschiedlicher Produktionssysteme eine hohe Variabilität. Zudem kann bei unverarbeiteten Produkten der dur...

Energie Carbon Footprint Ernährung Nachhaltigkeit Umweltfolgeabschätzung Umweltvorsorge Wertschöpfungsketten


Prof. Dr. Klaus Menrad


Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Institut für Gartenbau

T +49 9421 187-200
klaus.menrad[at]hswt.de