Responsive image


Projektdauer: 01.10.2017 - 31.03.2021

Verbraucherreaktionen bei Plastik und dessen Vermeidungsmöglichkeiten am Point of Sale (VerPlaPoS) - Teilprojekt B: Verbraucherumfragen und Verbraucherexperimente

Das von dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekt "Verbraucherreaktionen bei Plastik und dessen Vermeidungsmöglichkeiten am Point of Sale" (VerPlaPoS) startete im Oktober 2017 und ist auf drei Jahre angelegt. Im Verbund mit der Stadt Straubing (Projektkoordinator), Forschungsstelle für allgemeine und textile Marktwirtschaft an der Universität Münster (FATM), dem Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung, der Universität Stuttgart, der Philipps-Un...

Verbraucherverhalten Kunststoff Plastik Umweltvorsorge Vermeidungsstrategien


Projektdauer: 01.07.2016 - 30.06.2020

Vom Molekül zum Material - Biobasierte Klebstoffe | Pflanzenöl-basierte Polyurethane/Polyamid-Klebstoffe - Verbraucheraspekte - Nachhaltigkeitsbewertung der Produkte (BioKleb)

Klebstoffe sind aufgrund ihrer großen Flexibilität und Produktvielfalt im Vergleich zu anderen bekannten Fügetechniken ein unverzichtbarer Bestandteil des täglichen Lebens. Durch eine Klebung lassen sich fast alle technischen Werkstoffe miteinander verbinden. Allerdings muss ein Klebstoff, je nach Einsatzgebiet, speziellen Anforderungen genügen. Klebstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen stellen eine wichtige Ergänzung zu synthetischen Dispersions- und lösemittelhaltigen Klebstoffen dar. Für si...

Verbraucherverhalten Arbeitsmarkteffekte Biobasierte Klebstoffe Nachhaltigkeitsbewertung Nachwachsende Rohstoffe Wirtschaftlichkeitsanalyse Zahlungsbereitschaft


Projektdauer: 01.09.2006 - 28.02.2008

Untersuchungen zu den Potentialen von Holzpellet-Heizungen in Deutschland (PELLET)

Holzpellets sind ein zu stäbchenförmigen Pellets gepresstes Brennmaterial aus Holz. Sie werden in speziellen Pelletöfen verfeuert. Diese Heizungen verbinden den Komfort von Ölheizungen mit der Nachhaltigkeit von Holzheizungen. Aufgrund verschiedenster Vorteile (bspw. günstigerer Brennstoffpreis, staatliche Förderung) stieg die Anzahl der Pelletheizungen in Deutschland während der letzten Jahre rapide an. Vor diesem Hintergrund bearbeitete die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf als Teil de...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Klaus Menrad

Verbraucherverhalten Biomasse Holzpellets


Dr. rer. pol. Thomas Decker


Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

TUM Campus Straubing
Petersgasse 18
94315 Straubing

T +49 9421 187-204
thomas.decker[at]hswt.de