Responsive image


Projektdauer: 01.10.2015 - 31.10.2017

Die Wirkung des Europäischen Bibers (Castor fiber) auf den natürlichen Wasserrückhalt an ausgewählten Fließgewässern Bayerns

Zur hydraulischen und hydrologischen Wirkung von Biberdämmen bei Hochwasserereignissen gibt es in Europa nur wenige aktuelle Untersuchungen. Ziel dieses Forschungsprojekts war es, in Verbindung mit dem Projekt "Prozessbasierte Modellierung natürlicher wie Dezentraler Hochwasserrückhaltemaßnahmen zur Analyse der ereignis- und gebietsabhängigen Wirksamkeit" (ProNaHo) der TU München diese Fragestellung zu untersuchen. Dazu galt es bayernweit in verschiedenen Naturräumen die Anzahl und Verteilung...

Umweltfolgeabschätzung Artenvielfalt Dämme Hochwasserrückhalt Informationsverarbeitung und Naturwissenschaften Landnutzung Strukturreichtum Trockenheit


Projektdauer: 01.01.2015 - 31.12.2015

Umweltressourcenmanagement und Erneuerbare Energien

Das übergeordnete Projektziel ist die Verbesserung der Lehrsituation in Kursen der Studienfächer Umweltingenieurwesen/-wissenschaften und Erneuerbare Energien. Fokus der geplanten Aktivitäten sind Internationalisierung und Ergänzung bestehender Kurse. Der Grundgedanke des Antrages ist die Identifikation von Kursthemen und der Austausch von Ideen, Studenten und Lehrenden. Aufgrund von unterschiedlichen Schwerpunkten in bestehenden Kursen und Erfahrungen einerseits und Gemeinsamkeiten in der Or...
Verbundprojektleitung HSWT: Prof. Dr. habil. Carsten Lorz

Umweltfolgeabschätzung Energie Landnutzung Nachwachsende Rohstoffe


Prof. Dr. habil. Carsten Lorz


Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Fakultät Wald und Forstwirtschaft
Hans-Carl-von-Carlowitz-Platz 3
85354 Freising

T +49 8161 71-5912
carsten.lorz[at]hswt.de