Responsive image


Projektdauer: 13.03.2015 - 31.12.2015

Entwicklung eines Röstverfahrens für die Früchte der chinesischen Spitzklette Xanthium sibiricum

[Teilprojekt des Forschungsprojekts "Entwicklung eines maschinellen Scheideverfahrens für Heilpflanzenarten der traditionellen chinesischen Medizin (TCM)", siehe Weblinks] Die Spitzklette Xanthium sibiricum wird in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) als Mittel gegen Schnupfen und allergische Rhinitis eingesetzt. Auch bei Nebenhöhlenentzündung und Kopfschmerzen soll die Pflanze helfen. Die in China verbreitete Frucht enthält jedoch das toxische Glykosid (Stoffgruppe der Saponine)...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Dirk Rehmann

Heilpflanzen Ernährung Lebensmitteltechnologie Technikfolgeabschätzung Verfahrensentwicklung


Projektdauer: 01.01.2013 - 31.12.2015

Entwicklung eines maschinellen Schneideverfahrens für Heilpflanzenarten der traditionellen chinesischen Medizin (TCM)

Heilpflanzen der traditionellen chinesischen Medizin gewinnen in Deutschland zunehmend an Bedeutung. Da jedoch immer wieder Importprobleme aufgrund von Qualitätsmängeln bei der chinesischen Ware oder Engpässen in der Verfügbarkeit auftraten, startete 1999 ein mehrjähriges, vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten gefördertes interdisziplinäres Verbundprojekt unter der Leitung der Arbeitsgruppe Heil- und Gewürzpflanzen der Bayerischen Landesanstalt für Landwi...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Dirk Rehmann

Heilpflanzen Entwicklung Ernährung TCM Verfahrenstechnik


Zentrum für Forschung und Wissenstransfer (ZFW)

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Zentrum für Forschung und Wissenstransfer (ZFW)
Am Staudengarten 8 | Gebäude H11
85354 Freising

T +49 8161 71-5110
zfw[at]hswt.de

Betreuung der Projektseiten

Gerhard Radlmayr | Referent für Forschungskommunikation
T +49 8161 71-3350
gerhard.radlmayr[at]hswt.de