Responsive image


Projektdauer: 19.11.2019 - 31.03.2025

Entwicklung einer automatisierten Lösung für die drohnengestützte Bonitur von Feldversuchen (AutoDGB)

Die pflanzliche Erzeugung steht vor dem Hintergrund des Bevölkerungswachstums, des Klimawandels und den gesellschaftlichen Forderungen nach einer ökologisch verträglicheren Landwirtschaft zunehmend unter Druck. Die Erreichung der geforderten Ziele...
Verbundprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Patrick Noack

Bonitur Digitalisierung Landnutzung UAV Weizen Züchtung


Projektdauer: 01.10.2019 - 30.09.2024

Digitalisierung - anwenden, bewerten und kommunizieren - Experimentierfelder als Kooperation zwischen familiengeprägten Ackerbaubetrieben und praxisnahen Bildungseinrichtungen (Diabek)

Digitale Methoden bieten vielfältige Möglichkeiten die Wirtschaftlichkeit von landwirtschaftlichen Betrieben zu steigern, Arbeitsspitzen zu brechen und die negativen Auswirkungen der Landbewirtschaftung auf die Umwelt zu reduzieren. Die Umsetzung...

Digitalisierung Experimentierfelder Fortbildung Landnutzung Precision Farming Smart Farming Technologieadaption Weiterbildung


Projektdauer: 01.10.2019 - 30.09.2022

Entwicklung einer teilautomatisierten und miniaturisierten Kompostierungsanlage (Biomeiler) für die Gewinnung von Niedertemperaturwärme zur Beheizung von Gebäuden und der Erzeugung von Warmwasser bei gleichzeitiger Produktion eines hochwertigen Komposts

Im Rahmen dieses Kooperationsprojekts wird die Entwicklung eines Biomeilers zur Gewinnung von Niedertemperaturwärme bei gleichzeitiger, qualitativer Kompostproduktion angestrebt. Dazu soll ein Anlagen-Prototyp entwickelt werden, welcher sowohl...

Beheizung Energieerzeugung Kompostierung Nachwachsende Rohstoffe Stoffkreisläufe


Projektdauer: 01.07.2019 - 31.12.2022

Bodendämmplatten aus biogenen Reststoffen

Ziel des Projekts war die Entwicklung von Bodendämmplatten auf Basis von Getreidespelzen, die sowohl eine geringe Wärmeleitfähigkeit als auch eine hohe mechanische Belastbarkeit aufweisen und als Nebenprodukt in der Lebensmittelproduktion anfallen.
Teilprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Andreas Ratka

Biomasse Dämmstoffe Gebäudeisolierung Nachwachsende Rohstoffe


Projektdauer: 01.04.2019 - 31.07.2021

Nährstoffrückgewinnung aus flüssigen Gärrückständen - Teilprojekt: Pflanzenverfügbare Nährstoffpotentiale

Im Gartenbau sind in Deutschland 34.700 Betriebe aktiv, die ihre Erzeugnisse auf über 1.287.000 ha Fläche produzieren (SBA, 2005). Von etwa 23.000 Betrieben wird der Gemüseanbau umgesetzt, von denen wiederum die Hälfte für die Unterglasproduktion...
Verbundprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Frank Kolb

Düngemittelsubstituent Mikroschadstoffe On-site Reinigung Phosphorrückgewinnung Schwermetallentfernung Umweltvorsorge


Projektdauer: 15.03.2019 - 15.11.2019

Übersicht und Potenzial von NIR-Sensoren in der Landwirtschaft

Im Rahmen des Projekts wird ein Merkblatt zum Einsatz von NIR-Sensoren in der Landwirtschaft erstellt. Das Merkblatt erläutert die technischen Grundlagen und die Anwendungsgebiete. Es enthält eine Zusammenstellung der am Markt verfügbaren Sensoren...
Projektleitung HSWT HSWT: Prof. Dr. Patrick Noack

Digitalisierung Landnutzung NIRS Qualität


Projektdauer: 01.04.2018 - 31.12.2021

Postgraduate Training Course Food Chains in Agriculture

Am Campus Triesdorf der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf wird das Weiterbildungsprojekt „Food Chains in Agriculture“ für afrikanische Master-Absolventinnen und -Absolventen durchgeführt. Initiator des Projektes war Prof. Dr. Otmar Seibert. In...
Verbundprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Ralf Schlauderer

International Internationalisierung Landnutzung


Projektdauer: 01.04.2018 - 31.03.2021

Zwischenfrüchte als agronomische Maßnahme für nachhaltige Bodenfruchtbarkeit und Ertragssicherheit (BonaRes CATCHY 2)

„BonaRes“ steht für „Boden als nachhaltige Ressource für die Bioökonomie“. Bei dieser vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Förderinitiative steht die nachhaltige Nutzung der knappen Ressource Boden im Vordergrund....
Teilprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Bernhard Bauer

Ertragsarchitektur Fruchtfolge Landnutzung Stabile Isotopen Stickstoff-Mineralisation Zwischenfrucht


Projektdauer: 01.03.2018 - 31.05.2021

Automatisierte Regelung des Reifenfülldrucks von landwirtschaftlichen Traktoren (ARDopt)

Der Reifenfülldruck von Traktoren hat einen großen Einfluss auf den Dieselverbrauch bei der Straßenfahrt und Feldarbeiten sowie auf die Ertragsfähigkeit des Bodens und die Infiltration von Niederschlägen. Auf der Straße reduziert ein hoher...
Projektleitung HSWT HSWT: Prof. Dr. Patrick Noack

Automatisierung Bodendruck Digitalisierung Energieeffizienz Landnutzung Reifendruck Schlupf Zugkraft


Projektdauer: 01.01.2018 - 31.03.2023

Schnittmuster - Mahdmosaik und Vielfalt in einer grünlanddominierten Landschaft

Das öffentliche Interesse an der abnehmenden Biodiversität in unseren Ökosystemen steigt in den letzten Jahren stetig an. Wissenschaftliche Studien, die mittlerweile auch die breite Öffentlichkeit erreichen, belegen, dass Vogel-, Insekten- und...
Projektleitung HSWT HSWT: Prof. Dr. Michael Rudner

Biodiversität Grünland Landnutzung Landschaftspflege Umweltmonitoring


Biomasse-Institut (BIT)

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Biomasse-Institut (BIT)
Neuseser Straße 1
91732 Merkendorf

T +49 9826 654-390
biomasse-institut[at]hswt.de

Betreuung der Projektseiten
Gerhard Radlmayr | Laura Hucke
T +49 8161 71-3350, -5384
publikationen.zfw[at]hswt.de