Responsive image


Projektdauer: 01.10.2022 - 30.09.2025

Dynamik und Anpassung der Naturwälder an den Klimawandel (DANK)

Die Häufung von Trockenjahren mit regional besorgniserregenden Waldschäden fordert Forstwirtschaft und Gesellschaft heraus. Die Langlebigkeit der Waldökosysteme sowie die Größe und Standortvielfalt der Waldflächen erschweren die klare Zuordnung...

Bodenvegetation Fauna Funga Klimawandel Lückendynamik Mortalität Praxistransfer Radialwachstum


Projektdauer: 01.07.2022 - 31.10.2024

Harmonisierte Ansprache von FFH-Wald-Lebensraumtypen für eine bundesweit inhaltlich abgestimmte Datengrundlage zur FFH-Berichterstattung und zur Verbesserung der Erhaltungszustände inclusive Erfassung der Krautschicht in Ergänzung zur 4. Bundeswaldinventur (LRT-BWI)

Das im Auftrag des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) von HSWT (Federführung), Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) und Thünen-Insitut (TI)  durchgeführte Vorhaben erarbeitet Empfehlungen für eine bundesweit harmonisierte...
Verbundprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Jörg Ewald

Umweltvorsorge


Projektdauer: 01.07.2021 - 31.12.2021

Humuspflege in den Kalkalpen: Status quo, Bedarf, Machbarkeit

Mächtige Humusauflagen (Tangelhumus oder Alpenhumus) sind essentiell für die Schutzfunktionen und die nachhaltige Waldbewirtschaftung in den Kalkalpen. Sie sind wichtiger klimasensitiver Kohlenstoffspeicher und entscheidender Standortfaktor...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Jörg Ewald

Bodenschutz Kohlenstoffspeicherung Landnutzung Schutzwaldpflege


Projektdauer: 21.02.2021 - 25.10.2021

Die Stechpalme im Gebiet der bayerischen Voralpen: Vorkommen und Genetik

Als immergrüne, relativ frostempfindliche Baumart, des (süd-)westlichen Europas gehört die Stechpalme (Ilex aquifolium) zu den möglichen Gewinnern des Klimawandels. So wurde im Bereich der Nord- und Ostseeküste bereits eine Ausbreitung beobachtet...
Verbundprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Jörg Ewald

Biodiversität Seltene Baumarten


Projektdauer: 01.08.2020 - 31.07.2023

Doktorandenförderung im Projekt nachhaltige Almwirtschaft im Klimawandel

Geographisch und kulturhistorisch bedingt umfasst der Nationalpark Berchtesgaden große almwirtschaftlich genutzte Flächen. Die Produktivität der Almen könnte im Klimawandel durch die Verlängerung der Vegetationszeit ansteigen. Die Almbauern...

Almen Biodiversität Landnutzung Weitere Forschungsfelder


Projektdauer: 01.07.2020 - 31.03.2023

Kiefernwald-Lebensraumtypen nach FFH-Richtlinie

Die Waldlebensraumtypen (WLRT) 91T0 (Mitteleuropäische Flechten-Kiefernwälder) und 91U0 (Kiefernwälder der samartischen Steppe) kommen in Deutschland nur kleinflächig vor. In den letzten Jahren sind sie zusätzlich in ihren Flächenanteilen in...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Jörg Ewald

Biodiversität Natura 2000


Projektdauer: 01.06.2020 - 31.12.2020

Verbreitung und Status der Baumarten in Bayern

Das durch das Bayerische Landesamt für Umwelt (LfU) geförderte Projekt „Verbreitung und Status der Baumarten in Bayern“ ist am 31.12.2020 erfolgreich abgeschlossen worden. Innerhalb von sieben Monaten wurden an der Hochschule...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Jörg Ewald

Baumartenverbreitung Biodiversität Klimawandel Klimawandelanpassung Waldbau Waldnaturschutz


Projektdauer: 01.05.2019 - 30.04.2021

Köchelwälder im Murnauer Moos

Moore gehören weltweit zu den äußerst gefährdeten Ökosystemen. Als Lebensräume für hochspezialisierte und seltene Arten sowie als Archive der Landschaftsgeschichte besitzen diese einen hohen Wert, der weit über den Rahmen der klassischen...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Jörg Ewald

Biodiversität Moore Naturwald Renaturierung Waldmonitoring Waldnaturschutz Waldökologie


Projektdauer: 01.01.2019 - 31.12.2024

BayWISS-Verbundkolleg Life Sciences und Grüne Technologien

Der Lenkungsrat des Bayerischen Wissenschaftsforums (BayWISS) hat Anfang 2019 die Einrichtung des Verbundpromotionskollegs "Life Sciences und Grüne Technologien" mit der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf als Sitzhochschule beschlossen.
Verbundprojektleitung HSWT: Prof. Dr. Jörg Ewald

BayWiss Graduiertenkolleg; Grüne Technologien Infrastruktur/Strategie Life Science Verbundpromotion


Projektdauer: 01.05.2018 - 30.04.2023

BAYSICS | Teilprojekt 6: Höhengrenzen von Baumarten selbst erkunden

Gletscher und Permafrost gehen zurück – aber wie wirkt sich die globale Erwärmung eigentlich auf die Pflanzenwelt im Gebirge aus? Die Vermutung liegt nahe, dass sich für viele Pflanzenarten die Höhengrenzen nach oben verschieben und damit auch die...
Projektleitung HSWT: Prof. Dr. Jörg Ewald

Baumarten Baumgrenze Biodiversität Citizen Science Klimawandel Waldgrenze


Prof. Dr. Jörg Ewald


Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Fakultät Wald und Forstwirtschaft
Hans-Carl-von-Carlowitz-Platz 3
85354 Freising

T +49 8161 71-5909
joerg.ewald[at]hswt.de

ORCID iD: 0000-0002-2758-9324